Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Donkeyote“ in Malaga

„Donkeyote“ in Malaga

Chico Pereiras von der Filmstiftung geförderter Dokumentarfilm „Donkeyote“ feiert am kommenden Samstag, 18. März, seine spanische Premiere beim Festival de Málaga – Cine en Español. Die Aufführung findet um 19:30 Uhr im Teatro Echegaray statt.

Die Filmstiftung förderte mit 45.000 Euro, „Donkeyote“ist eine Produktion der Kölner Sutor Kolonko und der schottischen SDI Productions und entstand und entstand unter Senderbeteiligung von ZDF und Arte. „Donkeyote“ ist ein Film über einen alten Spanier, seinen Esel und das quichoteske Streben nach den Weiten Amerikas; bei der Suche nach einem freien Herumwandern stoßen sie immer wieder auf eine Welt voller Grenzen.

Das Festival de Málaga startet morgen, Freitag 17. März und endet am Sonntag, 26. März.