Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsFilmherbst NRW: Drei Festivals starten am 15.11.

Filmherbst NRW: Drei Festivals starten am 15.11.

Unter dem Label „Filmherbst NRW“ finden im ganzen Land über 20 Festivals und Fachveranstaltungen für Kinofans und Filmbranche statt, darunter das „15. Filmfest Düsseldorf“,  „blicke – filmfestival des Ruhrgebiets“ und „KFFK – Shortfilm Festival Cologne“, die alle am 15.11. starten.

15. Filmfest Düsseldorf (15.11.-17.11.)
Das studentisch organisierte Filmfestival der Universität Düsseldorf zeigt Kurzfilme von nationalen und internationalen Nachwuchsregisseuren. Mit über 750 Einsendungen aus vier Kontinenten ist das Newcomer-Fest auch international gefragt. In zwei Wettbewerben werden die besten Kurzfilme bis 30 Minuten prämiert. www.filmfest-duesseldorf.de

25. blicke. filmfestival des ruhrgebiets (15.11.-19.11.)
Zum 25. Mal lädt das Festival ins Bochumer Endstation Kino und vernetzt die aktuelle Filmszene der Region mit den weltweit verstreuten Filmemachern, die ihre Wurzeln hier haben oder das Ruhrgebiet in den Fokus nehmen. Gezeigt wird u.a. der filmstiftungsgeförderte Dokumentarfilm „Werner Nekes – Das Leben zwischen den Bildern“ von Ulrike Pfeiffer. www.blicke.org

KFFK Kurzfilmfestival Köln (15.11.-19.11.)
Das Festival versteht sich als Plattform für den Filmnachwuchs und fördert Kontakte zwischen etablierten Produzenten, jungen Filmemachern, Branchenvertretern und dem Publikum. Es werden über 100 Filme gezeigt, ein Deutscher Wettbewerb ausgelobt, für heimische Filme gibt es das „Kölner Fenster“.  www.kffk.de

Einen Gesamtüberblick über den Filmherbst NRW gibt es auf der Website.