Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenKHM-Film für Studenten-Oscar nominiert

KHM-Film für Studenten-Oscar nominiert

  • „Annunciation“ ist Finalist in der Kategorie Bester ausländischer narrativer Film
  • Verleihung der Studenten-Oscars am 12. Oktober in Los Angeles

Der KHM-Film „Annunciation“ von Halit Ruhat Yildiz wurde soeben als einer der Finalisten in der Kategorie Bester ausländischer narrativer Film für einen Studenten-Oscar nominiert. Das gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences bekannt. Die Verleihung findet am 12. Oktober in Los Angeles statt. Im vergangenen Jahr hatte die filmstiftungsgeförderte, deutsch-jordanische Koproduktion „Ayny – My Second Eye“ von Ahmad Saleh sogar den Studenten-Oscar in Gold errungen.

„Großartige Nachrichten aus Los Angeles: Mit ,Annunciation‘ hat es wieder ein KHM-Film unter die Nominierten für den Studenten-Oscar geschafft. Herzliche Gratulation an Halit Ruhat Yildiz und an alle Filmschaffenden in der KHM, die an seinem Projekt mitgearbeitet haben“, so Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. „Die Daumen sind gedrückt. Vielleicht geht der Studenten-Oscar ja auch in diesem Jahr nach NRW!“

Zum Inhalt von „Annunciation“: Ceren (33) fühlt sich bereit für ein Kind. Nach einem feuchtfröhlichen Abend im Bett mit ihrem gleichaltrigen Ehemann Ali glaubt sie, den richtigen Moment gefunden zu haben, das Thema anzusprechen. Doch Ali reagiert abweisend. Mehr noch – er offenbart Ceren ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit. Danach verändert sich alles für Ceren. „Annunciation“ ist eine Produktion der KHM. Neben „Annunciation“ hatte es die KHM-Produktion von Yana Ugrekelizdze (Animation) ins Halbfinale der diesjährigen Studenten-Oscars geschafft.

Im vergangenen Jahr war die deutsch-jordanische Koproduktion „Ayny – My Second Eye“ von Ahmad Saleh mit dem Studenten-Oscar in Gold in der neu geschaffenen Kategorie Bester Ausländischer Animationsfilm ausgezeichnet worden. „Ayny“ ist Salehs Abschlussfilm an der KHM. Von der Film- und Medienstiftung NRW wurde er in der Abschlussfilmförderung mit 18.000 Euro gefördert. Vor Saleh wurde der Studenten-Oscar bereits zweimal für Arbeiten von Studenten der KHM vergeben. Nach dem Studenten-Oscar 1997 für Raymond Boy und „Ein einfacher Auftrag“ wurde Reto Caffi 2008 für „Auf der Strecke“ ausgezeichnet. 2012 gewann Elmar Imanov, Absolvent der ifs internationale filmschule köln, für „Die Schaukel des Sargmachers“ den Studenten-Oscar.

Weitere Informationen unter www.oscars.org