Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsAm Set von „Meine teuflisch gute Freundin“ in Essen

Am Set von „Meine teuflisch gute Freundin“ in Essen

Am Mittwoch, 26. April, lud das Team der filmstiftungsgeförderten Komödie „Meine teuflisch gute Freundin“ ans Set auf der Zeche Zollverein in Essen. Nach einem Drehbuch von Rochus HahnHortense Ullrich und Marco Petry inszeniert Regisseur Marco Petry die Geschichte der 14-jährigen Lilith, die sich als Tocher des Teufels in der Hölle langweilt. Die Hauptrollen spielen Emma Bading („Halbschatten“, „Tatort“, „Tausend Arten, den Regen zu beschreiben“, „Der Usedom-Krimi“), Janina Fautz („Wir Monster“, „Meuchelbeck“,„Tatort“, „Tausend Arten, den Regen zu beschreiben“) und Samuel Finzi („Subs“, „Fritz Lang“, „Der Tel-Aviv-Krimi“, „Worst Case Szenario“)

Der Film ist eine Produktion der Tempest Film in Koproduktion mit Senator Film Köln. Die Filmstiftung förderte die Produktion mit 600.000 Euro.

(c) Tempest Film
© Tempest Film