Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsSondervorführung des preisgekrönten Dokumentarfilms „Cahier Africain“ in Köln

Sondervorführung des preisgekrönten Dokumentarfilms „Cahier Africain“ in Köln

Am kommenden Samstag, 22. April, zeigt das Odeon Kino in der Kölner Südstadt den vielfach preisgekrönten Dokumentarfilm „Cahier Africain“ von Regisseurin Heidi Specogna als Sondervorführung. Im Anschluss an die Vorführung stehen die Herstellungsleiterin Katharina Jakobs (Filmpunkt), die die Produktion des Films über mehrere Jahre betreut hat, und Philipp Hoffmann vom Weltvertrieb Rushlake Media für eine Diskussion zur Verfügung.

„Cahier Africain“ wurde mit mehreren Menschrechtspreisen ausgezeichnet und erhielt die Silberne Taube in Leipzig. Der Film gewann den Schweizer Filmpreis und ist für die Lola als Bester Dokumentarfilm nominiert, die wichtigste Auszeichnung für den Deutschen Film.

Zum Film:
Im Mittelpunkt des Dokumentarfilms „Cahier Africain“ von Heidi Specogna steht ein schmales Heft, ein gewöhnliches Schulheft mit flotten Rennautos auf dem Deckblatt. Aber anstelle von Vokabeln füllten sich seine karierten Seiten mit den mutigen Zeugenaussagen von 300 zentralafrikanischen Frauen, Mädchen und Männern. Sie offenbaren, was ihnen im Oktober 2002 im Zuge kriegerischer Auseinandersetzungen von kongolesischen Söldnern angetan wurde. Das Heft ist ihr selbst gefertigtes Beweisstück, um die an ihnen verübten Vergewaltigungen zur Anklage zu bringen. Über sieben Jahre wurden die davon betroffenen Lebensgeschichten mit der Kamera verfolgt.

„Cahier Africain“ ist eine Produktion der PS Film (CH) in Koproduktion mit der Kölner Filmpunkt unter Senderbeteiligung von ZDF und 3sat. Die Film- und Medienstiftung NRW förderte das Projekt mit 75.000 Euro, weitere Förderer waren u.a. FFA, BAK (CH), Zürcher Filmstiftung und Amnesty International. In Deutschland startet der Film im November (Verleih: Déjà-vu Film); der Weltvertrieb liegt bei der Kölner Rushlake Media.

Tickets sowie detaillierte Informationen zur Vorführung unter www.odeon-koeln.de