Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsWim Wenders Stipendiat Erik Schmitt startet Dreharbeiten

Wim Wenders Stipendiat Erik Schmitt startet Dreharbeiten

Die Dreharbeiten zu „The Story of Berlin“ (AT) von Erik Schmitt haben begonnen. 2014 wurde Schmitt für sein Projekt mit dem Wim Wenders Stipendium ausgezeichnet. Das Stipendium in Höhe von 20.000 Euro nutze er zur Entwicklung seiner filmischen Idee, für die er 2016 von der Film- und Medienstiftung NRW eine Produktionsförderung in Höhe von 100.000 Euro erhielt. Nun starteten die Dreharbeiten mit Marleen Lohse in der Hauptrolle als Stadtführerin Kore, die mit Hilfe einer magischen Uhr ihren vor Jahren bei einer Schatzsuche verunglückten Vater retten möchte. Ebenfalls vor der Kamera stehen Jeremy Mockridge, Max Mauff, Heiko Pinkowski, Andrea Sawatzki, Fabian Busch sowie Jean Pütz und Peter Meinhardt. Schmitts Langfilmdebüt produziert die Detailfilm in Koproduktion mit dem ZDF / Das kleine Fernsehspiel. Weitere Förderer sind MBB, BKM, FFA und DFFF.