Film und Medien Stiftung NRWShooting Star 2017

Die European Film Promotion ehrt im Rahmen der Berlinale erneut die zehn vielversprechendsten Nachwuchsschauspieler Europas als Shooting Stars 2017 – Europe’s Best Young Actors. Für Deutschland wurde in diesem Jahr Schauspieler Louis Hofmann als einer der besten europäischen Talente ausgewählt. Die EFP wird die Shooting Stars bei der Berlinale (09.-19. Februar 2017) am Eröffnungswochenende der internationalen Filmwelt präsentieren. Höhepunkt ist die Verleihung der Shooting Stars Awards im Berlinale Palast.

Louis-Hofmann-900x604Louis Hofmann in der Rolle des Phil in seinem aktuellen Drama „Die Mitte der Welt“ © Universum Film

Louis Hofmann gelang sein Kinodebüt 2011 mit Hauptrollen in den filmstiftungsgeförderten Abenteuer-Filmen „Tom Sawyer“ und „Die Abenteuer des Huck Finn“ von Regisseurin Hermine Huntgeburth. Für seine Titelrolle als Tom Sawyer wurde er 2012 mit dem New Faces Awards Sonderpreis ausgezeichnet. Erste internationale Erfahrung sammelte der Kölner Nachwuchsschauspieler 2014 beim Dreh der dänisch-deutschen Koproduktion „Unter dem Sand – Das Versprechen der Freiheit“ und später am Set der NRW-geförderten internationalen Koproduktion „Jeder stirbt für sich allein“ von Vincent Pérez. Zuletzt stand Hofmann für Jakob M. Erwas neuen Film „Die Mitte der Welt“ vor der Kamera und übernahm die Hauptrolle.

Deutsche Shooting Stars waren zuvor u. a. Jannis Niewöhner, Maria Dragus, Saskia Rosendahl, Anna Maria Mühe, Alexander Fehling, David Kross, Hannah Herzsprung, Johanna Wokalek, Daniel Brühl, Moritz Bleibtreu und zuletzt Jella Haase.

Das Shooting Stars Programm wird vom MEDIA Programm der EU, sowie von den beteiligten EFP-Mitgliedsorganisationen und weiteren Kooperationspartnern gefördert. Die Präsentation der European Shooting Stars bei der Berlinale 2017 wird wieder von der Film- und Medienstiftung NRW unterstützt wird

Weitere Informationen unter www.shooting-stars.eu