Instagram
Film und Medien Stiftung NRW„Der Fuchs“

Die deutsch-österreichische Koproduktion ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrian Goigingers Urgroßvater, der in der Zwischenkriegszeit mit acht Geschwistern am Berg in Pinzgau aufwächst. Franz wird von seinem Vater an eine Bauernfamilie gegeben und in die Knechtschaft gezwungen. Als Volljähriger tritt Franz dem Österreichischen Bundesheer bei und wird kurz darauf in die deutsche Wehrmacht eingegliedert. Als Motorradkurier trifft er auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Dabei ist ihm nicht bewusst, welche Bedeutung diese außergewöhnliche Freundschaft für sein Leben haben wird.

"Der Fuchs" läuft schon erfolgreich in den Österreichischen Kinos. Alamode Film hat den Film im April bundesweit in die deutschen Kinos gebracht.