Twitter Instagram

Eine intime, poetische und doch kontrastierende Auseinandersetzung mit dem Leben und dem Schaffen von Irmin Schmidt, Gründer der Deutschen Band „Can“, dessen eigenwilliger Musikstil Generationen beeinflusste und Musikgeschichte schrieb. Im Vordergrund steht dabei immer Schmidts musikalisches Genie, von prägenden Ereignissen seiner Kindheit, seine Lehrzeit bei Meistern wie Stockhausen und Ligeti bis hin zu seiner ganz eigenwilligen Herangehensweise an das Medium Musik und Filmmusik. Was bedeutet Klang? Und was bedeutet Musik?

Details: CAN and Me

Produktion:
Televisor Troika GmbH
Ansprechpartner:
Michael Paul Aust
Kontakt:
Regie:
Michael Paul Aust, Tessa Knapp (Co-Regie)
Drehbuch:
Sarah Schygulla
Darsteller:
Irmin Schmidt, Hildegard Schmidt, Damo Suzuki, Gregor Schwellenbach, Roland Klick
Kamera:
Tessa Knapp, Nicole Wegner
Sender:
WDR
Verleih:
Real Fiction Filme
Drehort:
Köln, Essen, Bochum, Witten, Roussillon, London, Hamburg, Berlin
Drehzeit:
25.09.2020 - 31.03.2021
Drehtage:
17
Davon in NRW:
7
Genre:
Dokumentarfilm