Instagram
Film und Medien Stiftung NRWEventsNRW@Berlinale 2023Berlinale Series Market & Conference

Nach zwei Jahren als virtuelle Plattform kehrt der Berlinale Series Market vom 20. bis 22. Februar an den Potsdamer Platz zurück. Die Businessplattform, die im Rahmen des European Film Market (EFM) stattfindet, bietet wieder ein hochkarätiges Konferenzprogramm, eingerahmt von Screenings und Showcases sowie Industry Tables. Unter dem Thema „Shift happens“ stehen auch in diesem Jahr aktuelle Branchentrends sowie zukunftsweisende Themen der Serienwelt im Fokus. Die Film- und Medienstiftung NRW ist zum neunten Mal offizieller Hauptpartner.

„Up Next: Germany
Im Showcase „Up Next: Germany“ werden aktuelle deutsche Projekte vorgestellt wie u.a. die historische Dramaserie „Davos“ von Jan-Eric Mack und Anca Miruna Lăzărescu (Berlinale Co-Pro Series 2019, Letterbox Filmproduktion, Contrast Film Zürich, Amalia Film, ARD Degeto) und der vierteilige Geo-Politthriller „Herrhausen – Der Herr des Geldes“ von Pia Strietmann (Sperl Film und Fernsehproduktion, X Filme Creative Pool, ARD Degeto, RBB, SWR, HR, Beside Productions und Avrio Film Thessaloniki), die sich aktuell noch im Dreh befinden und von der Filmstiftung gefördert wurden.

Zum Berlinale Series Market
Der Berlinale Series Market ist eine gemeinsame Initiative von European Film Market, dem Berlinale Co-Production Market und Berlinale Talents. Er wird in enger Zusammenarbeit mit Berlinale Series gestaltet. Die Film- und Medienstiftung NRW hat den Berlinale Series Market im Jahr 2015 gemeinsam mit dem EFM als Plattform für Serien aus der Taufe gehoben. Der European Film Market ist weltweit einer der bedeutendsten Märkte für den internationalen Handel mit Filmrechten und audiovisuellem Inhalt.

Das aktuelle Programm finden Sie hier:
https://www.efm-berlinale.de