Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRW„Nachtschweiss“

In dem Drama „Nachtschweiss“ von Autorin und Regisseurin Maria Solrun stolpert die Drehbuchautorin Anna durch ihr Leben und scheinbar banale Szenen berühren existentielle und weltanschauliche Themen der Menschheit. Die Filmstiftung förderte die Vorbereitungsförderung mit 35.000 Euro, die Produktion liegt bei Nina Frese von Wunderlust.