Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews1Live feiert im April 20. Jubiläum

1Live feiert im April 20. Jubiläum

Am 1. April 1995 ging der Radiosender 1LIVE das erste Mal auf Sendung. In diesem Jahr feiert der Sender, der zu den meistgehörten Radioprogrammen in NRW gehört, sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass strahlt der Sender am 1. April den 1LIVE Jubiläums-Talk "20 Jahre 1LIVE – Wo liegt die Zukunft des Radios?" mit Jochen Rausch aus. Seit der Gründung ist der 1LIVE-Wellenchef, der dieses Jahr mit dem Grimme-Preis für die WDR/EinsFestival-Produktion „Mr Dicks" ausgezeichnet wird, dabei. In der Sendung spricht er nicht nur über die Geschichte und Zukunft des Senders, sondern erzählt auch Geschichten vom allerersten Song und den unterhaltsamsten Promigästen.

Zum Jubiläum zeigt das WDR Fernsehen darüber hinaus am 29. März um 23.45 Uhr die WDR Rockpalast Dokumentation "1LIVE macht 20" von Manuel Unger und Elmar Sommer. Der Film begibt sich auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Radiosenders und zeigt die Höhepunkte der jungen Welle aus 20 Jahren Popgeschichte mit all seinen Kuriositäten und interessanten Geschichten rund um die Musikstars von damals und heute. Außerdem plant 1LIVE in der Woche um den 1. April einige Highlights für seine Hörer, darunter ein Radiokonzert mit dem Gramm-Gewinner Sam Smith.

Weitere Informationen unter www.einslive.de und www1.wdr.de/fernsehen