Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews25. Deutscher Kamerapreis ehrt Slawomir Idziak

25. Deutscher Kamerapreis ehrt Slawomir Idziak

Der polnische Kameramann Slawomir Idziak wird im 25. Jubiläumsjahr des Deutschen Kamerapreises mit dem Ehrenpreis des Kuratoriums ausgezeichnet. In seinem bald 50-jährigen Filmschaffen prägte Idziak maßgeblich die Bildsprache zahlreicher Werke des europäischen Filmschaffens und etablierte sich als Kameramann auch in Hollywood. Aktuell war seine Arbeit bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes in Natalie Portmans Regiedebüt „A Tale of Love and Darkness“ zu sehen.

Die Preisträger in den Kategorien Kinospielfilm, Fernsehfilm/Dokudrama, Kurzfilm, Journalistische Kurzformate, Dokumentarfilm/Dokumentation, Wechselkategorie: Krisenberichterstattung und Nachwuchspreis werden im Rahmen einer festlichen Gala am 20. Juni 2015 unter Federführung des WDR in Köln überreicht.  Zu den Nominierten gehört in diesem Jahr auch Kameramann Ngo The Chau für die Bildgestaltung in dem NRW-geförderten Kinospielfilm „Stereo“ (ZDF/ARTE).

Weitere Informationen unter www.deutscher-kamerapreis.de