Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews26. Deutscher Kamerapreis: Wettbewerb 2016 gestartet

26. Deutscher Kamerapreis: Wettbewerb 2016 gestartet

Bis zum 29. Februar 2016 können Kameraleute, Editorinnen und Editoren ihre Produktionen im Wettbewerb um den Deutschen Kamerapreis 2016 in den Kategorien Kinospielfilm, Fernsehfilm, Kurzfilm, Journalistische Kurzformate, Dokumentarfilm/Dokumentation, sowie in der Wechselkategorie Krisenberichterstattung und Nachwuchspreis einreichen. Die Preise werden am 18. Juni 2016 im Rahmen einer festlichen Gala unter Federführung des WDR in Köln verliehen.

Die Wechselkategorie Krisenberichterstattung legt den Fokus auf Kameraarbeit und Schnitt unter extremen Bedingungen in den aktuellen Krisenregionen dieser Welt. Die Kategorie Fernsehfilm wird in diesem Jahr um die Serie erweitert. Neben Fernsehspielen und Dokudramen können ab sofort ausgewählte Serienfolgen eingereicht werden. Der Nachwuchspreis richtet sich speziell an junge Kreative aus den Bereichen Film, TV, Internet und Multimedia. Die beiden mit jeweils 5.000 Euro dotierten Preise werden von der Film- und Medienstiftung NRW und von Panasonic gestiftet.

Mitglieder im Verein Deutscher Kamerapreis sind: Stadt Köln, Bayerischer Rundfunk, Bavaria Fernsehproduktion , Film- und Medienstiftung NRW, Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), Norddeutscher Rundfunk (NDR), Südwestrundfunk (SWR), technology and production center switzerland ag, Westdeutscher Rundfunk Köln (WDR) sowie das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF).

Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare sind abrufbar unter deutscher-kamerapreis.de.