Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"3 Herzen" feierte Premiere in Köln

"3 Herzen" feierte Premiere in Köln

Im Kölner Cinenova fand gestern Abend, am 16. März, die Deutschlandpremiere von Benoît Jacquots neuem Film "3 Herzen" statt. Das NRW-geförderte Drama ist mit Charlotte Gainsbourg, Chiara Mastroinanni und Chatherine Deneuve prominent besetzt. Die Premiere fand in Anwesenheit der Produzenten und Mitglieder des Filmteams statt.

Premiere-3-Herzen
v.l.n.r.: Alice Girard (Rectangle Productions), Götz Gerlach (Director Marketing Wild Bunch Germany), Petra Müller (Film- und Medienstiftung NRW), Edouard Weil (Rectangle Productions), Claudia Steffen und Christoph Friedel (beide Pandora Film Produktion) © Wild Bunch Germany

Zum Inhalt:
Als Marc (Benoît Poelvoorde) seinen Zug nach Paris verpasst, begegnet er auf seiner Hotelsuche der geheimnisvollen Sylvie (Charlotte Gainsbourg) in der Bar einer französischen Kleinstadt. Aufregend und doch harmonisch verbringen die beiden Fremden eine schlaflose Nacht, in der sie durch die Straßen streifen und über Gott und die Welt reden – nur nicht über sich selbst. Bevor Marc in den ersten Zug nach Hause steigt, ringt er Sylvie das Versprechen ab, ihn ein paar Tage später in Paris zu treffen. Doch durch widrige Umstände verpasst Marc die schöne Unbekannte am vereinbarten Treffpunkt. Auf der Suche nach seiner Seelenverwandten läuft er in die Arme einer anderen: Sophie (Chiara Mastroianni). Sie verlieben sich ineinander und wollen heiraten. Was Marc nicht ahnen kann: Sophie ist Sylvies Schwester…

„3 Herzen“ ist eine Produktion der Pandora in Koproduktion mit Rectangle Productions (F) und Scope Pictures (B), als Sender sind WDR und Arte beteiligt. Förderung erhielt die Produktion von der Filmstiftung NRW (230.000 Euro) und der FFA (Mini-Traité). Wild Bunch bringt den Film ab dem 19. März in die deutschen Kinos.

Weitere Informationen unter www.3herzen-film.de