Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews34. Deutscher Kamerapreis: Wettbewerb gestartet

34. Deutscher Kamerapreis: Wettbewerb gestartet

Wettbewerbsstart beim 34. Deutschen Kamerapreis: Vom 1. Dezember 2023 bis zum 12. Januar 2024 können sich Bildgestalter:innen und Editor:innen um eine Auszeichnung mit dem renommierten Preis bewerben, der bereits seit 1982 herausragende Leistungen im Bereich Kamera und Schnitt ehrt.

In diesem Jahr werden Produktionen in folgenden Kategorien prämiert: Fiktion Kino, Fiktion Screen, Kurzfilm, Information und Kultur, Doku Kino und Doku Screen. Zudem wird das Kuratorium des DEUTSCHEN KAMERAPREISES wieder einen Ehren- sowie Nachwuchspreis vergeben.

Für eine Bewerbung müssen sich die Teilnehmer:innen online anmelden und ihre Einreichungen als Videofile unter www.deutscher-kamerapreis.de hochladen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass die eingereichten Produktionen zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2023 fertiggestellt und technisch abgenommen wurden.

Über die Nominierungen und Preisträger:innen in den einzelnen Kategorien entscheiden unabhängige Jurys mit Fachleuten aus den Bereichen Kamera, Schnitt, Regie, Redaktion, Produktion und Fachpresse. Bewertet werden Kameraführung, Lichtgestaltung und optische Auffassung beziehungsweise die Leistung der Bild- und Tonmontage.

Die Jurywoche findet diesmal vom 29. Januar bis 2. Februar 2024 beim SWR in Baden-Baden statt. Die feierliche Preisverleihung ist für den 24. Mai 2024 in Köln geplant.