Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews71. San Sebastián Film Festival zeigt fünf filmstiftungsgeförderte Produktionen

71. San Sebastián Film Festival zeigt fünf filmstiftungsgeförderte Produktionen

  • Im Wettbewerb um die Goldene Muschel: „Púan“ von María Alché und Benjamin Naishtat
  • Aki Kaurismäkis „Fallen Leaves“ erhält FIPRESCI Grand Prix 2023
  • Festival vom 22. – 30. September 2023

Das 71. Festival Internacional de Cine de San Sebastián startet heute am Freitag, 22. September, mit insgesamt fünf filmstiftungsgeförderten Produktionen im Programm, die alle mit Beteiligung von Kölner Firmen produziert wurden.

Das Drama „Púan“ wird seine Weltpremiere im Wettbewerb feiern und hat somit Chancen auf die Goldene Muschel, den Hauptpreis des Festivals. Die internationale Koproduktion mit der Pandora Filmproduktion wurde vom argentinischen Regie-Duo María Alché und Benjamin Naishtat inszeniert.

Aki Kaurismäkis bereits gefeierter neuer Film „Fallen Leaves“, ebenfalls von Pandora Film koproduziert, wurde in Cannes mit dem Jurypreis ausgezeichnet und erhält bei der Eröffnungsgala in San Sebastián den FIPRESCI Grand Prix 2023 als Bester Film des Jahres. Die Tragikomödie wird anschließend in der Sektion „Perlak“ gezeigt und ist seit dem 14. September auch in den deutschen Kinos zu sehen.

In der Sektion „Horizontes Latinos“ laufen der bei der Berlinale zweifach ausgezeichnete Dokumentarfilm „The Echo“ von Tatiana Huezo, eine Koproduktion von Match Factory Productions, sowie „The Settlers“ von Felipe Gálvez, koproduziert von Sutor Kolonko. Beide Filme können bereits auf mehrere Festivalteilnahmen zurückblicken, u.a. wurden sie kürzlich beim Toronto International Film Festival gezeigt.

Zudem wurde der zweite Spielfilm von Michael Fetter NathanskyMannequins“ (AT) in die Reihe WIP Europa eingeladen. Der Film, produziert von Network Movie, entstand komplett in Köln und Umgebung. In der Reihe WIP Europa stellen sich fünf Filme vor, die sich aktuell in der Postproduktion befinden.

Festival Internacional de Cine de San Sebastián
Das Festival Internacional de Cine de San Sebastián findet in diesem Jahr vom 22. bis 30. September statt und zeigt über 200 Filme. Eröffnungsfilm ist „The Boy and the Heron“ von Hayao Miyazaki. Der Wettbewerbsjury unter Vorsitz von Claire Denis gehört in diesem Jahr auch Regisseur Christian Petzold an. Das traditionsreiche spanische A-Festival findet seit 1953 in der nordspanischen Küstenstadt statt. Das vollständige Programm und weitere Infos gibt es unter www.sansebastianfestival.com