Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenAktueller denn je: Jo Baiers „Stauffenberg“ auf Arte

Aktueller denn je: Jo Baiers „Stauffenberg“ auf Arte

Sendetermin der Wiederholung: 21. Juli um 22:35 Uhr

Mit seinem Spielfilm "Stauffenberg" gelang Regisseur Jo Baier mit Sebastian Koch in der Titelrolle ein beeindruckendes filmisches Dokument des missglückten Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944. Die teamWorx Produktion, an der neben WDR auch SWR, RBB, Arte und ORF beteiligt sind, wurde von der Filmstiftung NRW mit 780.000 Euro gefördert und erhielt 2004 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Bester Fernsehfilm. Einen Tag nach dem historischen Datum wiederholt Arte nun Baiers Polit­drama "Stauffenberg" am 21. Juli um 22:35 Uhr. In weiteren Rollen zu sehen sind u. a. Ulrich Tukur und Axel Milberg zu sehen.

Brisanz erhält die Ausstrahlung durch die aktuelle Diskussion um die Hollywood-Produktion "Valkyrie" über die Männer des 20. Juli. Tom Cruise spielt in dem Film, der in Berlin und Umgebung gedreht werden soll, die Rolle des Claus Schenk Graf von Stauffenberg.

In einem Interview mit dem "DeutschlandRadio Kultur" hatte sich Baier jüngst dafür eingesetzt, weniger über Besetzungsfragen und mehr über die Qualität des Drehbuchs zu diskutieren. Baier selbst hatte im Gegensatz zur Produktion "Valkyrie" für seinen Film im Berliner Bendlerblock drehen dürfen, wo Stauffenberg und weitere Mitstreiter nach dem missglückten Attentat hingerichtet wurden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Filmstiftung NRW, Tanja Güß, Tel.: 0211-930500, Fax: 0211-93050-85, presse@filmstiftung.de