Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsFilmstiftung kuratiert Beiträge für "1000 Scores"

Filmstiftung kuratiert Beiträge für "1000 Scores"

Ab 19. Januar veröffentlicht das Projekt "1000 Scores. Pieces for Here, Now & Later" neue Beiträge auf www.1000scores.com, die die Film- und Medienstiftung NRW kuratiert hat. Den Auftakt macht die Kölnerin Philine Velhagen. Ihr Score trägt den Titel "1000 Doors".

© Philine Velhagen

Zum Projekt
Das Online-Projekt sammelt Handlungsanweisungen, mit denen Einzelpersonen Performances selbst realisieren können. Diese Scores präsentieren Künstler*innen aus der ganzen Welt. Nach und nach soll so ein Archiv entstehen, das über die sozialen Medien und den Newsletter des Projekts verbreitet wird. Bei den von der Film- und Medienstiftung NRW kuratierten Scores handelt es sich um Beiträge von zehn Künstler*innen und Teilnehmenden vergangener Hörspielforen. Die Film- und Medienstiftung NRW ist Kooperationspartner von „1000 Scores. Pieces for Here, Now & Later“. Das Projekt von Helgard Haug (Rimini Protokoll), David Helbich und Cornelius Puschke wird von Rimini Apparat produziert. PACT Zollverein, Tanz im August / HAU Hebbel am Ufer, Goethe Institut/Auswärtiges Amt und KANAL – Centre Pompidou sind Koproduzenten.

Zur Künstlerin
Philine Velhagen, 1972 in Hamburg geboren, lebt mit ihrer Familie in Köln. Ihre Theater- und Hörspielprojekte entstehen, indem sie sich selbst und andere einer realen Versuchsanordnung unterwirft. Sei es die Behauptung, ganz Köln sei ein Hotel (Hotel Köln – Das größte Hotel der Stadt, 2013 WDR), ein Stresstest mit der besten Freundin (Pharbara und Biline. Fusenbreundinnen, 2019 Deutschlandfunk), ein reisender Geldschein (Folge dem Schein, 2011 Hörspiel des Monats/ WDR) oder eine großangelegte Selbstüberwachung (I am your private Dancer, 2018 WDR). Ihre letzte Theaterarbeit „Wohnungsbesichtigung“, bei der die ZuschauerInnen eine reale Immobilie begutachteten wurde im September 2020 beim FAVORITEN FESTIVAL in Dortmund gezeigt.

Zu den Scores

Weitere Informationen zur Hörspiel-Förderung