Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Ausgerechnet Sibirien" in der ausverkauften Essener Lichtburg

„Ausgerechnet Sibirien" in der ausverkauften Essener Lichtburg

Viele Fans versammelten sich gestern Abend am roten Teppich der Essener Lichtburg zur Weltpremiere des NRW-geförderten Spielfilms „Ausgerechnet Sibirien". Neben Regisseur Ralf Hüttner und Darsteller Armin Rohde waren auch die Drehbuchautorin und Produzentin Minu Barati undProduzentin Skady Lis in die Ruhrmetropole gekommen. Auch Co-Autor Michael Ebmeyer und Kameramann Stefan Ciupek waren unter den 1250 Gästen. Hauptdarsteller Joachim Król musste leider krankheitsbedingt absagen.


v.l.n.r.: Benjamin Herrmann (Majestic Film), Marianne Menze (Lichtburg Essen), Kameramann Stefan Ciupek, Armin Rohde, Michael Ebmeyer, Minu Barati, Ralf Huettner, Petra Müller (Film- und Medienstiftung NRW), Skady Lis. /© Majestic/ Armin Thiemer

„Ausgerechnet Sibirien" startet am 10. Mai im Kino.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden