Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Babylon Berlin" feiert Free-TV-Premiere

"Babylon Berlin" feiert Free-TV-Premiere

Die filmstiftungsgeförderte Erfolgsserie "Babylon Berlin" feiert am 30. September um 20:15 Uhr Free-TV-Premiere im Ersten. Nach dem Start mit drei Folgen zeigt Das Erste die weiteren Episoden der 16-teiligen Serie jeweils donnerstags um 20:15 Uhr.

Die Serie von Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries erzählt auf Basis der international erfolgreichen Bestseller-Reihe von Volker Kutscher um Kommissar Gereon Rath, der im Berlin der 1920er Jahre ermittelt, das ganze Panoptikum der aufregendsten Stadt der Welt zwischen Drogen und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus. In den Hauptrollen sind Volker Bruch und Liv Lisa Fries zu sehen. In weiteren Rollen spielen u. a. Peter KurthMatthias BrandtThomas ThiemeMišel MatičevićHannah HerzsprungBenno Fürmann und Lars Eidinger.

Die Film- und Medienstiftung NRW förderte die Dreharbeiten der ersten beiden Staffeln mit insgesamt 2 Millionen Euro. Weitere Förderer sind das Medienboard Berlin-Brandenburg, Creative Europe Media sowie der German Motion Picture Fund. Die Dreharbeiten zur ebenfalls von der Filmstiftung geförderten 3. Staffel beginnen in diesem Herbst. Volker Bruch und Liv Lisa Fries übernehmen wieder die Hauptrollen, und es wird wieder in NRW gedreht.

Die Produktion von X Filme Creative PoolARD DegetoSky und Beta Film wurde in über 90 Länder verkauft. Beta Film ist als Koproduzent auch der Weltvertrieb der Serie. Der Pay-TV-Sender Sky strahlte „Babylon Berlin“ bereits im November 2017 aus.

Alle Ausstrahlungstermine und Informationen unter www.daserste.de