Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsBarCamp zu Digitalisierungsprojekten in NRW

BarCamp zu Digitalisierungsprojekten in NRW

CPS.HUB NRW veranstaltet am 13. Dezember, von 14.00 bis 19.00 Uhr, sein erstes BarCamp in Köln zum Thema „Digitalisierungsprojekte in Nordrhein-Westfalen – Quo Vadis?„.

Der zweite Wettbewerbsaufruf der Leitmarktagentur für den IKT.NRW Wettbewerb steht vor der Tür. Noch im Dezember werden die neuen Vergaberichtlinien und Schwerpunktthemen veröffentlicht. Im Rahmen des BarCamps wird deshalb darüber diskutiert, wie Förderprojekte zum Gelingen der digitalen Transformation beitragen können, welche Hürden es auf dem Weg zum Projekt zu bewältigen gilt und welche Themen und Fragestellungen für NRW besonders vielversprechend erscheinen.

Teilnehmen können Projektverantwortliche und Mitarbeiter von forschungs- und anwendungsbezogenen Projekten sowie Interessierte auf diesem Gebiet. Der Fokus liegt auf Fragen rund um innovative Förderprojekte aus NRW.

CPS.HUB NRW ist ein Zusammenschluss der Bergischen Universität Wuppertal, der Universität Duisburg-Essen, der Technischen Universität Dortmund und der Universität Paderborn, der Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vernetzt, Strategien für die digitale Transformation und 4.0-Konzepte entwickelt sowie neue Geschäftsmodelle identifiziert.

Weitere Informationen unter www.cps-hub-nrw.de