Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsBerlinale: Weltpremiere von "Alle die Du bist" im Panorama

Berlinale: Weltpremiere von "Alle die Du bist" im Panorama

Soeben haben die Internationalen Filmfestspiele Berlin weitere Filme bekannt gegeben, die zur 74. Festivalausgabe vom 15. bis 25. Februar 2024 eingeladen sind. Die filmstiftungsgeförderte Produktion "Alle die Du bist" von Michael Fetter Nathansky wird ihre Weltpremiere in der Berlinale-Sektion Panorama feiern.

Nadine, eine aufopferungsvolle Fabrikarbeiterin, versucht ihre tiefsten Gefühle für ihren Mann wieder aufleben zu lassen. Doch wen hat sie einst in ihm gesehen, den sie nun nicht mehr finden kann? „Alle die Du bist“ von Michael Fetter Nathansky ist ein romantisches Sozialdrama über den schleichenden Prozess des Entliebens und den Zauber des Verliebens vor der Kulisse des rheinischen Braunkohlereviers. Die Hauptrolle spielt Aenne Schwarz, zum weiteren Hauptcast zählen Carlo LjubekYouness AabbazSara Fazilat und Naila Schuberth. „Alle die Du bist“ ist eine Produktion von Studio Zentral/Network Movie und Contando Films unter Senderbeteiligung des ZDF – Das kleine Fernsehspiel. Gedreht wurde an 25 Tagen komplett in Köln und Umgebung. Die Film- und Medienstiftung NRW unterstützte die Produktion mit 400.000 Euro, weitere Unterstützung kam von BKM, DFFF und FFA. Port au Prince übernimmt den Verleih. Be For Films ist der Weltvertrieb.

Im Dezember gab die Berlinale bereits bekannt, dass auch das filmstiftungsgeförderte Drama "The Outrun" von Nora Fingscheidt in der Reihe "Panorama" gezeigt wird. "Cuckoo" von Tilman Singer wird in der Reihe "Special Gala" Weltpremiere feiern und das dokumentarische Musical "Reas" von Lola Arias läuft im "Forum".

Die 74. Festivalausgabe der Filmfestspiel Berlinale wird vom 15. bis 25. Februar 2024 stattfinden. Weitere Informationen gibt es hier

© Studio Zentral/Contando Films