Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsBewerbungsstart für den Games Germany Steam Sale für Computerspiele „Made in Germany“

Bewerbungsstart für den Games Germany Steam Sale für Computerspiele „Made in Germany“

Nach dem letztjährigen großen Erfolg des von Games Germany organisierten „Made in Germany“ Steam Sales mit mehr als 200 Games, organisiert der Zusammenschluss deutscher Gamesförderungen und Netzwerkinstitutionen einen erneuten Sale. Die Aktion hat das Ziel, die große Vielfalt deutscher Spiele auf Steam, der reichweitenstärksten Online-Vertriebsplattform für Computerspiele, zu präsentieren und den teilnehmenden Games-Unternehmen eine Steigerung ihrer Verkäufe zu ermöglichen.

Games Germany ist hierfür auf der Suche nach deutschen Entwickler:innen, Studios und Publishern, die ihre Spiele für den Sale einreichen möchten. Um eine möglichst große Bandbreite deutscher Games anbieten zu können, hat jedes Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit teilzunehmen. Die Einreichfrist läuft bis zum 12. Mai 2023 um 23:59 Uhr.

Steam verzeichnet laut Herstellerangaben täglich über 47 Millionen aktive Nutzer:innen. Der Games Germany Steam Sale schafft Sichtbarkeit für Computerspiele aus Deutschland, soll zu mehr Verkäufen führen und Aufmerksamkeit für anstehende Veröffentlichungen generieren.

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen gibt es unter: https://forms.gle/yQ6r7UVF2kaR3k9F8

Games Germany – Regional Funds and Networks, der Zusammenschluss deutscher Gamesförderungen und Netzwerkinstitutionen, bestehend aus FFF Bayern, Film- und Medienstiftung NRW, gamearea-FRM (Hessen), Gamecity Hamburg, Games/Bavaria, games:net berlinbrandenburg, Game Up!Rheinland Pfalz, Medienboard Berlin-Brandenburg, MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Mitteldeutsche Medienförderung, nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen and WERK1.Bayern, bietet allen Akteur:innen der Gameswirtschaft Informationen zur Förderung und Finanzierung sowie zu Entwicklungs-, Produktionsbedingungen und zu Publishing in Deutschland. Darüber hinaus unterstützt Games Germany – Regional Funds and Networks die deutsche Gamesindustrie bei ihrem Auftritt auf den großen nationalen und internationalen Messen. Angelehnt ist das zugrunde liegende Modell an Focus Germany, der Dachorganisation der acht Länderfilmförderungen in Deutschland.