Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsBundesverkehrsministerium startet zweiten Förderaufruf für Games

Bundesverkehrsministerium startet zweiten Förderaufruf für Games

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat wie geplant den 2. Förderaufruf zur Bundesförderung von Games auf seinen Websiten veröffentlicht. Damit startet das Ministerium auch formal in die zweite Förderrunde. Bislang wurden nach eigenen Angaben 230 De-minimis-Projekte sowie über 100 Vorhaben im Rahmen der großvolumigen Computerspielförderung bewilligt. Nun sollen weitere hinzukommen.

Der 2. Förderaufruf gilt ab dem 1. Dezember 2021. Allerdings können Entwicklungsstudios noch bis zum 31. Dezember Anträge auf Basis des 1. Förderaufrufs stellen. Voraussetzung ist, dass sie sich noch vor dem 1. Dezember in der Antragsberatung befinden.