Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsc/o pop Convention nimmt Musikbusiness in den Blick

c/o pop Convention nimmt Musikbusiness in den Blick

Die zweitägige c/o pop Convention startet am 17. August zusammen mit dem Brands & Music Day. Eröffnet werden beide Veranstaltungen von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, Jan Hendrik Becker (NDR), Ralph Christoph (Head of Program c/o pop Festival & Convention) und Fabian Gerhartz (Programmleiter Brands & Music Day, Geschäftsführer).

Auf der Convention treffen Labelbetreiber, Musikmanager, Medienexperten und Agenturvertreter auf internationale Referenten und Entscheider aus dem Musikgeschäft. Beim Brands & Music Day geht es u.a. um die Top-Themen Sync, Branded Entertainment, Testimonials und Sponoring.
Im Rahmen des Convention-Themenstrangs „Gender Equality“ werden heute um 14:30 Uhr Rollenbilder und Geschlechterhierarchien in Musikvideos diskutiert, u.a. mit Maria und Lisa Furtwängler, deren MaLisa Stiftung kürzlich eine Studie zu Geschlechterdarstellungen in Film und Fernsehen veröffentlicht hat. Insgesamt treten 100 Redner in 45 Veranstaltungen in den Räumen der IHK Köln auf.

Das ganze Programm im Überblick gibt es unter www.c-o-pop.de/convention und www.brands-and-music.com