Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsCreative Europe MEDIA fördert Fruitmarket und augenschein

Creative Europe MEDIA fördert Fruitmarket und augenschein

Die Nachfrage war in diesem Jahr besonders groß: Fast 200 Anträge für Slate Funding gingen im Februar in Brüssel ein, von denen europaweit 73 gefördert werden. Auch zwei Kölner Produktionsunternehmen stehen auf der Förderliste: Die augenschein Filmproduktion erhält mit 200.000 Euro die Höchstsumme, Fruitmarket wird mit 120.400 Euro unterstützt. Von 15 deutschen Anträgen wurden insgesamt sechs mit 840.000 Euro gefördert – eine Erfolgsquote von 40%.

„Fünf Spielfilme haben wir in deutscher wie englischer Sprache eingereicht, darunter das Kinofilmdebüt von Franka Potente „Home“ sowie Patrick Vollraths nächsten Film „No Man of God“. Mit Pola Becks Romanverfilmung „Der Russe ist einer, der Birken liebt“, haben wir auch einen deutschsprachigen Kinofilm dabei.“, berichtet augenschein Geschäftsführer Maximilian Leo. Das Projektpaket der Fruitmarket besteht aus drei Projekten: Dem neuen Dokumentarfilm „Kids Fight“ von Tonje Hessen Schei und Sarah Tareen, dem Musikdokumentarfilm „Piazzolla“ und der Kinderserie „Beastly Best Friends“.

„Die Paketförderung von MEDIA bietet für uns die Riesenchance, parallel an mehreren Projekten zu arbeiten und diese weiter zu entwickeln. Wichtig für uns ist auch die Möglichkeit, Projekte zu entwickeln, die keine Kinostoffe sind, in unserem Fall eine Serie.“ so Arne Birkenstock, Geschäftsführer der Fruitmarket.

Die gesamte Förderliste gibt es hier: eacea.ec.europa.eu