Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsCreative Europe MEDIA@Berlinale

Creative Europe MEDIA@Berlinale

Bei der diesjährigen Berlinale steht die Zukunft des Creative Europe MEDIA Programms im Fokus des European Film Forums. Das Forum findet am Montag, 19. Februar von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Ritz Carlton am Potsdamer Platz statt. Unter dem Titel „Connecting Europeans through Films“ diskutieren Branchenvertreter und politische Entscheidungsträger über kulturelle Vielfalt, Zuschauergewinnung sowie die wachsende Relevanz von Marketingstrategien. Im Anschluss an die Konferenz folgt eine Veranstaltung des ETI (European Institute of Innovation and Technology) zum Thema „Powering Europe‘s Audiovisual Innovators“. Ab 14:30 Uhr geht es mit Showcases von MEDIA geförderten Projekten weiter. Anschließend rundet ein Networking-Drink den Tag ab. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Als Treffpunkt der audiovisuellen Branche dient auch in diesem Jahr der European Film Market. Am MEDIA Umbrella Stand stehen die deutschen Creative Europe Desks und Vertreter des Programms aus Brüssel für Fragen rund um Creative Europe MEDIA zur Verfügung.

Zusätzlich findet auf Initiative der deutschen Creative Europe Desks vom 18. bis 20. Februar das Koproduktionstreffen „Share your Slate“ statt. 26 Produktionsfirmen aus 16 Ländern nehmen daran teil. Aus NRW sind 2 Pilots, augenschein, Florianfilm und Fruitmarket dabei.

Zwei Informationsveranstaltungen bietet MEDIA zu den Förderlinien „Promotion of European Works Online“  (17. Februar, 18:00 bis 19:00 Uhr) und Training (18. Februar, 18:00 bis 19:30 Uhr) an. Die Veranstaltungen finden im Producers Hub auf der 2. Etage des EFM statt. Interessierte können sich unter EACEA-MEDIA-ONLINE@ec.europa.eu anmelden.

Das vollständige Programm zum European Film Forum gibt es unter www.ec.europa.eu