Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDas Savoy wird 60 Jahre alt

Das Savoy wird 60 Jahre alt

Vor 60 Jahren, am 18. April 1958, wurde an der Graf-Adolf-Straße 47 in Düsseldorf von Willi Goldermann das Savoy als eines der modernsten Filmtheater in Deutschland eröffnet. Auf den Tag genau, am heutigen Mittwoch, wird nun das große Jubiläum gefeiert. Neben einer Party mit „Open and Happy End“ wird eine von Udo Heimansberg zusammengestellte Dokumentation mit zahlreichen historischen Fotos und Filmelementen und einen Vorpremieren-Film, ausgewählt von Programmchef Kalle Somnitz, geben.

Zu den Jubiläumsfeierlichkeiten gehören auch zwei Filmreihen aus 60 Jahren Savoy-Kino-Geschichte: Präsentiert werden zum einen die großen Erfolge von damals bis heute, von „Spartacus“ und „Lawrence von Arabien“ über „Mary Poppins“ und „Sie küssten uns sie schlugen ihn“ bis zu Wim Wenders „Pina“ in 3D, die ab dem 23. April bis Ende Mai jeden Montag um 19.30 Uhr gezeigt werden. Zum anderen wird am 23. und 24.Mai Jan Harlan, der Schwager von Stanley Kubrick anwesend sein, um eine Kubrick-Reihe zu eröffnen.

Die Filmstiftung NRW fördert das Atelier – das Kino im Savoy.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zu den Tickets unter www.filmkunstkinos.de