Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Der besondere Kinderfilm“: Sechste Ausschreibung gestartet

„Der besondere Kinderfilm“: Sechste Ausschreibung gestartet

Die von Filmwirtschaft, Politik, Förderungen des Bundes und einiger Länder sowie öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern getragene Initiative „Der besondere Kinderfilm“ ist in die sechste Ausschreibungsrunde gestartet. Es werden Kinderfilme in Deutschland gefördert, die auf einer originären Idee basieren. Die Ausschreibung wendet sich an Autor*innen und Produzent*innen, die bis zum 23. März 2018 Treatments für fiktionale Kinderfilme (live-action und/oder Animation) einreichen können. Die erzählten Geschichten sollen sich an ein Publikum von 6 bis 12+ Jahre richten. Für die Realisation der ausgewählten Filmprojekte bekennen sich die 25 teilnehmenden Institutionen weiterhin zu einer finanziellen Förderung in Millionenhöhe.

Aus allen eingegangenen Anträgen wählt eine Jury im April 2018 bis zu sechs Projekte aus, die einen Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro für die Erstellung einer ersten Drehbuchfassung erhalten, wobei 20.000 Euro an Autor*in und 5.000 Euro an Produzent*in gehen. In einem zweiten Schritt sollen aus diesen maximal sechs Kinderfilmdrehbüchern die besten Projekte für eine Projektentwicklungs- oder Produktionsförderung ausgewählt und mit finanzieller Beteiligung der Sender und Filmförderungen produziert werden.

Sämtliche Unterlagen zur Bewerbung sowie weiterführende Informationen stehen unter: www.der-besondere-kinderfilm.de bereit. Ansprechpartnerin ist die Projektkoordinatorin Hanna Reifgerst: Tel. (0361) 789 798 10 sowie reifgerst(at)der-besondere-kinderfilm(dot)de