Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungen„Der König tanzt“ zu Weihnachten auf Arte

„Der König tanzt“ zu Weihnachten auf Arte

Arte zeigt den Musikfilm am 1. Feiertag um 17.10 Uhr

Am Hof Ludwig XIV: "Der König
tanzt"/ © Helkon Media AG

Für seinen Film "Der König tanzt" verwandelte Gérard Corbiau die Kölner MMC-Studios in den Hof des französischen Königs Ludwig XIV. 40 Tage lang setzte er die deutsch-französisch-belgische Koproduktion in Köln in Szene. Weitere Drehtage fanden an Originalschauplätzen in Versailles statt.


Am 25. Dezember zeigt Arte den von der Filmstiftung NRW geförderten Film um 17.10 Uhr in seinem Weihnachtsprogramm und noch einmal beim Themenabend am 30. Dezember um 21.00 Uhr. Mit Corbiau hatte die Düsseldorfer Film­förderung bereits bei seinem für den Oscar nominierten Musikfilm "Farinelli" erfolg­reich zusammen gearbeitet.

Benoît Magimel als König Ludwig
XIV/ © Helkon Media AG

Benoit Magimel und Boris Terral spielen die Hauptrollen in dem opulenten Kostüm­film über den französischen Sonnenkönig. Weil er vor seiner Volljährigkeit nicht als absolutistischer Herrscher regieren darf, lebt Ludwig XIV. seine Leidenschaft für den Tanz aus. Die passende Musik dazu liefert ihm Jean-Baptiste Lully. Als Hofmusikmeister muss er für immer neue Kompositionen sorgen, die die Launen des jungen Königs befriedigen sollen.

Die Musik zum Film "Der König tanzt" stammt von dem inzwischen aufgelösten Kölner Barockensemble Musica Antiqua.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Filmstiftung NRW, Tanja Güß, Tel.: 0211-930500, Fax: 0211-93050-85,