Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Der Unschuldige“ in San Sebastián

„Der Unschuldige“ in San Sebastián

Am Samstag feierte Simon Jaquemet neuer Film „Der Unschuldige“ Premiere auf dem Film Festival von San Sebastián. Neben dem Regisseur, der auch das Drehbuch schrieb, waren auch die Hauptdarsteller zur Premiere gekommen: Vor der Kamera standen u.a. Judith Hofmann, Thomas Schüpbach und Christian Kaiser. „Der Unschuldige“ ist eine Produktion von 8horses (CHE) in Koproduktion mit der Kölner augenschein Filmproduktion unter Beteiligung von ZDF und Arte.

DU_San Sebastian_©8horses 5
© 8horses

Als nach 20 Jahren Gefängnis ihr ehemaliger Verlobter wieder auf freiem Fuß ist, ist Ruths Leben zerrissen zwischen dem Wunsch, ihr streng christliches Familienleben aufrecht zu erhalten, und der bedrohlichen Anziehung zu diesem Mann. Den Mord, für den er eingesessen hat, hat er nie gestanden.

Die Filmstiftung NRW förderte die Produktion mit 250.000 Euro. Den Verleih übernimmt FilmKinoText. Im vergangenen Jahr wurde der von der augenschein produzierte Film „Los Perros“ von Marcela Said mit dem Horizontes Award in San Sebastian ausgezeichnet.