Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDeutscher Entwicklerpreis und Summit in Köln

Deutscher Entwicklerpreis und Summit in Köln

Am 5. Dezember trifft sich die gesamte deutsche Gamesbranche wieder in NRW. Beim 15. Deutschen Entwicklerpreis, u.a. gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, werden in jedem Jahr die erfolgreichsten und kreativsten deutschsprachigen Entwickler und Publisher ausgezeichnet. Stephan Reichart und Stefan Marcinek moderieren die Gala, die in der Flora Köln stattfindet.

Insgesamt 19 Nominierungen in 18 Kategorien gehen nach NRW. Spitzenreiter sind Headup Games aus Düren (Beste Publisher; Bestes Deutsches Spiel, Bestes PC-/Konsolenspiel, Best Game Design, Beste Marketing Aktion) und Ubisoft Blue Byte aus Düsseldorf (2x Most Wanted, Beste Marketing-Aktion, Innovationspreis). Mit drei Nominierungen ist auch die in Gütersloh beheimatete Gaming Minds mehrfach bei den Nominierungen vertreten. Ihr „Railway Empire“ konkurriert in den Kategorien Bestes Deutsches Spiel, Beste Grafik und Beste technische Leistung. Der NRW-Gamesnachwuchs geht mit Golden Orb aus Witten (Ubisoft Blue Byte Award für Gründer) und mit TriTrie Games vom Cologne Game Lab der TH Köln( Ubisoft Blue Byte Award für Studierende) ins Rennen.

Entwicklerpreis Summit 2018
Bereits zum fünften Mal findet im Vorfeld der Preisverleihung die Konferenz Entwicklerpreis Summit 2018 statt, der u.a. von der Film- und Medienstiftung, der Staatskanzlei NRW, der Stadt Köln, Game und Games Germany unterstützt wird. Als Redner werden u.a. Marcus Bäumer (Backwoods Entertainment) und Winfried Bergmeyer (Stiftung Digitale Spielekultur) teilnehmen. Veranstaltungsort ist der Dachsalon der Flora Köln.

Weitere Informationen und alle Nominierten unter www.deutscherentwicklerpreis.de