Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenDeutscher Entwicklerpreis in Köln verliehen

Deutscher Entwicklerpreis in Köln verliehen

  • „FAR: Lone Sails“ von Okomotive ist „Bestes Deutsches Spiel”
  • Drei Preise für NRW-Entwickler- und Entwicklerinnen
  • Gaming Minds aus Gütersloh für Bestes PC-/Konsolenspiel und die Beste Technische Leistung ausgezeichnet
  • Blue Byte Nachwuchspreis für Katharina Kühn und Sonja Hawranke von Golden Orb aus Witten
  • NRW-Staatssekretär Nathanael Liminski kündigt die 3 Mio. Euro für Gamesförderung in 2019 an

Gestern Abend wurde in der Kölner Flora zum 15. Mal der Deutsche Entwicklerpreis vergeben. Bei der alljährlichen „Weihnachtsfeier“ der deutschen Gamesbranche wurden die erfolgreichsten und kreativsten deutschsprachigen Entwickler und Publisher ausgezeichnet. Nathanael Liminski (Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei NRW) kündigte an, dass das Land NRW die Games-Fördermittel der Film- und Medienstiftung NRW 2019 auf 3 Millionen Euro verdoppeln werde.

© Matthias Kneppeck und Guido Schiefer
Ralf Wirsing (Ubisoft), Hans Ippisch (Computec Media), Nathanael Liminski (Staatskanzlei NRW), Petra Müller (FMS), Felix Falk (game) © Matthias Kneppeck und Guido Schiefer

Elfi Scho-Antwerpes (Bürgermeisterin Stadt Köln), Petra Müller (Geschäftsführerin Film- und Medienstiftung NRW) und Hans Ippisch (Computec Media Group) begrüßten die Gäste, bevor die begehrten Preise in insgesamt 19 Kategorien verliehen wurden.

Die Hauptpreise des Abends gingen für das Beste Deutsche Spiel an „FAR: Lone Sails“ von Okomotive aus Zürich (Publisher: Mixtvision aus München) und für das Beste Studio an Paintbucket Games aus Berlin. Entwickler und Publisher aus NRW wurden mit insgesamt drei Preisen ausgezeichnet. „Railway Empire“ vom Entwicklerstudio Gaming Minds aus Gütersloh (Publisher: Kalypso Media) gewann den Entwicklerpreis für das Beste PC-/Konsolenspiel und für die Beste technische Leistung. Katharina Kühn und Sonja Hawranke von Golden Orb aus Witten wurden für „Aschenputtel: Ein interaktives Märchen“ mit dem Ubisoft Blue Byte Nachwuchs Award für Gründer ausgezeichnet.

© Matthias Kneppeck und Guido Schiefer
Alle Gewinnerinnen und Gewinner des DEP 2018 © Matthias Kneppeck und Guido Schiefer

Die Verleihung des Deutschen Entwicklerpreis wird seit 2012 von der Filmstiftung gefördert. Weitere Unterstützer sind u.a. das Land NRW, die Stadt Köln, Crytek, Ubisoft Blue Byte und game – Verband der deutschen Games Branche. Stephan Reichart und Stefan Marcinek führten durch die Gala. Reichart wurde im Laufe der Gala in die Hall of Fame des Entwicklerpreises aufgenommen.

Entwicklerpreis Summit 2018
Im Vorfeld fand zum fünften Mal die Konferenz Entwicklerpreis Summit 2018 im Dachsalon der Kölner Flora statt, der ebenfalls von der Film- und Medienstiftung, der Staatskanzlei NRW und der Stadt Köln unterstützt wird. Als Redner nahmen u.a. Marcus Bäumer (Backwoods Entertainment) und Çiğdem Uzunoğlu (Stiftung Digitale Spielekultur) teil.

Weitere Informationen und alle Gewinner unter www.deutscherentwicklerpreis.de