Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDie Auswahl steht:  Das sind die 28 Filmprojekte der zweiten Ausgabe von European Work in Progress Cologne

Die Auswahl steht:  Das sind die 28 Filmprojekte der zweiten Ausgabe von European Work in Progress Cologne

Wenn am 14. Oktober, während des Film Festival Cologne die zweite Ausgabe von European Work in Progress Cologne (EWIP) startet, haben die Produktionsteams, die hinter den 28 sorgfältig ausgewählten Projekten stehen, die Möglichkeit ihre Filmproduktionen einem internationalen Branchenpublikum zu präsentieren. Ziel der Veranstaltung ist es, diese kreativen Köpfe mit führenden Experten und Vertretern internationaler Verleihfirmen, Weltvertriebe, Filmfestivals und anderen Branchendelegierten zusammenzubringen, um Kooperations- und Finanzierungsstrategien weiterzuentwickeln und zu finalisieren.

Torsten Frehse, Vorstandsmitglied der AG Verleih: „Wir sind nicht nur von der Vielfalt, sondern auch von der Qualität der von uns ausgewählten Projekte überzeugt und freuen uns sehr, dass wir die Anzahl der Präsentationen erhöhen konnten. Nach den vielen Erfolgsgeschichten im letzten Jahr sind wir schon jetzt gespannt, was die Zukunft für unsere diesjährige Filmauswahl bereithält!“

Die 28 Projekte befinden sich alle in der Postproduktion, variieren aber in Themen und Genre. Im Gegensatz zum Vorjahr war es erstmals möglich, Dokumentarfilme einzureichen. Die renommierte Produktionsfirma ROAD MOVIES hat einen der mit Spannung erwarteten Dokumentarfilme eingereicht. Darüber hinaus wird AL-ONE einen Animationsfilm präsentieren – eine weitere EWIP-Premiere. Nach dem Erfolg von „Martin Eden“ auf internationalen Filmfestivals wird auch die Produktionsfirma THE MATCH FACTORY mit einem neuen Projekt dabei sein. Ebenso wie Joram Willink, Mitbegründer von BIND, der die Niederlande als Producer on the Move bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes 2019 vertrat.

Die diesjährigen Teilnehmer sind nicht nur vielfältig, sondern auch internationaler. So wird es beispielsweise südamerikanische, osteuropäische und afrikanische Koproduktionen geben. MANEKI FILMS nimmt mit einer brasilianisch-französischen Koproduktion an European Work in Progress Cologne teil. Philipp Yuryev, der sich mit ROCK FILMS für eine russisch-polnisch-belgische Koproduktion zusammengetan hat, ist ein aufstrebender Nachwuchsregisseur in Russland. AVALON ist Koproduzent eines spanisch-mexikanischen Projekts. Weitere hochkarätige Produktionsfirmen, die in diesem Jahr dabei sein werden, sind MA.JA.DE, TUFFI FILMS, RED BALLOON und COOP99 FILMPRODUKTION.

Während des Events werden alle Filmprojekte in Pitching-Sessions erfahrenen Branchenkennern vorgestellt. Ziel ist es, neue Partner für die Kinoauswertung, den Weltvertrieb oder für Gap-Finanzierung zu finden sowie das Projekt in einem frühen Stadium internationalen Festivals zu präsentieren. European Work in Progress Cologne schafft somit einen produktiven Raum, in dem verschiedene Multiplikatoren der Branche zusammenkommen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu entwickeln. Neben One-to-One Meetings wird European Work in Progress Cologne von verschiedenen Podiumsdiskussionen und Workshops in Zusammenarbeit mit Creative Europe Desks Germany und EAVE begleitet. Verschiedene Abendveranstaltungen und die Preisverleihung runden das Programm ab.

Unterstützt wird EWIP maßgeblich von der Film- und Medienstiftung NRW, einem der führenden Förderhäuser Europas, und ausgerichtet von der AG Verleih, dem Verband der deutschen unabhängigen Filmverleiher.

Eine hochkarätige Jury bestehend aus Lili Hinstin, künstlerische Leiterin des Locarno Film Festivals, Margrit Stärk, Leiterin des Spielfilm-Einkaufs bei ZDF Enterprises, Sabina Kodra, Mitgründerin der albanischen Filmproduktionsfirma ERAFILM, und Yohann Comte, Sales Agent und Mitgründer des Weltvertriebs Charades aus Frankreich, vergibt Preise in einem fünfstelligen Gesamtwert, die Postproduktionsdienstleistungen sowie die Pressebetreuung bei einem internationalen Festival umfassen. Award Sponsoren sind ARRI Media, K13-Studios, Eclair, LAVAlabs Moving Images und die ZOOM Medienfabrik.

Das sind die 28 ausgewählten Projekte:

  • A BLACK JESUS, Deutschland/Italien
    Genre: Dokumentarfilm, Regie: Luca Lucchesi & Hella Wenders, Buch: Luca Lucchesi & Hella Wenders, Produzent: Wim Wenders, Road Movies GmbH, Koproduzenten: Dugong Films (Marco Alessi) und NDR
  • BLAST, Frankreich
    Genre: Thriller, Regie: Vanya Peirani-Vignes, Buch: Vanya Peirani-Vignes, Produzent: Loïc Magneron (WIDE)
  • BORGA, Deutschland/Ghana
    Genre: Drama, Regie: York-Fabian Raabe, Buch: York-Fabian Raabe & Toks Körner, Produzenten: Alexander Wadouh (Chromosom Film GmbH), Elaine & Tommy Niessner (East End Film GmbH), Executive Producers: Danny Damah, Tony Tagoe, Holly Gilliam (Deal Real Productions LTD)
  • CITY ON THE RIVER, Lettland/Litauen/Tschechische Republik
    Genre: Tragicomedy, Regie: Viesturs Kairišs, Buch: Viesturs Kairišs, Produzent: Guntis Trekteris (Ego Media), Koproduzenten: Julietta Sichel (8Heads Productions), Kestutis Drazdauskas (Artbox), Peter Ragaus
  • EMILY, Albanien
    Genre: Drama, Regie: Ajola Daja, Buch: Ajola Daja, Produzenten: Ajola Daja, Rezar Gjoka, A.R.Production), Koproduzenten: Edmond Topi (MMS Nositi), Arta Dobroshi
  • GAMES PEOPLE PLAY, Finnland
    Genre: Komödie, Drama, Regie: Jenni Toivoniemi, Buch: Jenni Toivoniemi, Produzentinnen: Elli Toivoniemi & Venla Hellstedt (Tuffi Films)
  • GATE TO HEAVEN, Armenien/Frankreich/Deutschland/Litauen
    Genre: Drama, Regie: Jivan Avetisyan, Buch: Artavazd Yeghiazaryan, Produzent: Kęstutis Drazdauskas (ARTBOX Production House), Koproduzent: Marco Gilles (7 Morgen Filmproduktion)
  • GRACE, Polen/Finnland
    Genre: Dokumentarfilm, Regie: Mizutani Eri, Buch: Mizutani Eri, Produzentin: Anna Fam (Polished Productions), Koproduzenten: Finnish Television Yle (LOI), Niklas Kullstrom, Hillstream Pictures (LOI)
  • HEAVENS ABOVE, Serbien/Deutschland/Kroatien/Mazedonien/Slovenien
    Genre: schwarze Komödie, Regie: Srdjan Dragojevic, Buch: Srdjan Dragojevic, Produzent: Heino Deckert (Ma.ja.de. Fiction), Koproduzenten: Biljana Prvanovic (Delirium d.o.o), Angela Nestorovska & Vladimir Anastasov (Sektor Film), Darija Kulenovic Gudan (Hommage Zagreb Production), Eva Rohrman (Forum)
  • IGUANA TOKYO, Deutschland/Japan/Türkei
    Genre: Science-Fiction, Regie: Kaan Müjdeci, Buch: Kaan Müjdeci, Produzenten: Kaan Müjdeci, Ryôhei Tsutsui, Koproduzent: Kanat Doğramacı
  • IN THE SHADE OF THE TREES, Chile/Deutschland/Frankreich/Argentinien/Kolumbien
    Genre: Drama, Regie: Matías Rojas Valencia, Buch: Matías Rojas Valencia, Produzent: Giancarlo Nasi (Audiovisual Don Qujote Films), Koproduzenten: Titus Kreyenberg & Linus Günther (Klinkerfilm Production), Denis Vaslin (Mandra Films), Ivan Granovski (Autocroma), Jorge Botero (Septima Films)
  • JESUS EGON CHRIST, Deutschland
    Genre: Hybrid, Regie: David & Saša Vajda, Buch: David & Saša Vajda, Produzent: David Vajda (vajda film)
  • MEMORY HOUSE, Brasilien/Frankreich
    Genre: Drama, Regie: João Paulo Miranda Maria, Buch: João Paulo Miranda Maria, Produzentin: Paula Cosenza (Bossa Nova Filmes), Koproduzentin: Didar Domehri (Maneki Films)
  • NAKED ANIMALS, Deutschland
    Genre: Coming of Age, Regie: Melanie Waelde, Buch: Melanie Waelde, Produzentin: Anja Wedell, Executive Producers: Thorne Mutert, Jan Fincke
  • NOCHE DE FUEGO, Mexico/Deutschland
    Genre: Drama, Regie: Tatiana Huezo, Buch: Tatiana Huezo, Produzenten: Nicolás Celis & Jim Stark (Pimienta Films), Koproduzenten: Michael Weber & Viola Fügen (Match Factory Productions)
  • PORTRAIT OF A WHITE WOMAN WITH GREY HAIR AND WRINKLES, Spanien
    Genre: Drama, Regie: Iván Ruiz Flores, Buch: Iván Ruiz Flores, Ana González Gutiérrez, Produzent: Carlo D’Ursi (Potenza Producciones), Koproduzenten: David P. Sañudo, Agustín Delgado Bulnes, Elena Maeso (Amania films)
  • SIMPLE THINGS, Polen
    Genre: Drama, Regie: Grzegorz Zariczny, Buch: Grzegorz Zariczny, Produzentin Magdalena Sztorc, Przemysław Miękinia (Before My Eyes), Koproduzenten: Wojciech Suleżycki, Marek Śledziewski – Cinelitera
  • TAILOR, Griechenland/Deutschland/Belgien
    Genre: Drama, Regie: Sonia Liza Kenterman, Buch: Sonia Liza Kenterman, Tracy Sunderland,
    Produzentin: Ioanna Bolomyti (Argonauts Productions), Koproduzentinnen: Tanja Georgieva (Elemag Pictures), Melanie Andernach (Made in Germany), Isabelle Truc (IOTA Production)
  • TALIA’S JOURNEY, Belgien/Senegal/Luxemburg
    Genre: Inspirational Road Movie, Regie: Christophe Rolin, Buch: Christophe Rolin, Marc Recchia, Produzentin: Monique Marnette (ADV Productions), Koproduzenten: Rhady Sissoko (Sunuy Films), Adolph El Assal (Wady Films)
  • THE DIALIES OF ADAM AND EVE, Deutschland/Argentinien
    Genre: Fantasy, Romanze, Regie: Franz Müller, Buch: Franz Müller, Mark Twain, Produzenten: Eva-Maria Weerts, Franz Müller
  • THE JUDGEMENT, Niederlande
    Genre: Investigativthriller, Regie: Sander Burger, Buch: Bert Bouma & Sander Burger, Produzent: Joram Willink (BIND)
  • THE MEANING OF LOVE, Deutschland/Spanien/Irland/Südafrika
    Genre: Dokumentarfilm, Regie: Alexander Kleider, Buch: Alexander Kleider, Produzent: Alexander Kleider (DOK-WERK filmkooperative), Koproduzent: Dok-Werk
  • THE WHALE HUNTER, Russland/Polen/Belgien
    Genre: Drama, Regie: Philipp Yuryev, Buch: Philipp Yuryev, Produzenten: Alexey Uchitel (Rock Films), Kira Saksaganskaya (Rock Films), Koproduzentinnen: Marion Hansel (Man’s Films Productions), Radoslawa Bardes (Orka Studio Produkcyjne)
  • TRASH, Italien
    Genre: Animation, Regie: Luca Della Grotta, Francesco Dafano, Buch: Andrea Nobile, Francesco Dafano, Produzenten: Alan Vele, Mario Lanti, Riccardo Cesarini (AL-ONE Srl)
  • WHAT HAVE WE DONE WRONG?, Spanien/Mexico
    Genre: Dramedy, Regie: Liliana Torres, Buch: Liliana Torres, Produzent: Daniel Froiz (Matriuska Producciones), Koproduzent: María Zamora (Avalon PC)
  • WHEN I’M DONE DYING, Türkei/Deutschland
    Genre: Drama, Regie: Nisan Dağ, Buch: Nisan Dağ, Produzenten: Müge Özen, Dorothe Beinemeier, Jessica Caldwell, Yağmur Ünal
  • woMEN, Deutschland
    Genre: Dokumentarfilm, Regie: Kristine Nrecaj, Birthe Templin, Buch: Kristine Nrecaj, Birthe Templin, Produzentin: Katrin Springer (Filmkantine UG)
  • WORLD’S SHORTEST POEM, Österreich
    Genre: Drama, Regie: David Clay Diaz, Buch: David Clay Diaz & Senad Halilbasic, Produzent: Bruno Wagner, Antonin Svoboda, Barbara Albert (coop99 filmproduktion GmbH)