Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsFrische FilmSchauPlätze-Nacht in Bielefeld

Frische FilmSchauPlätze-Nacht in Bielefeld

Es war eine frische Sommernacht gestern für die FilmSchauPlätze NRW im Ravensberger Park Bielefeld, denn nachmittags und am frühen Abend kam immer wieder Regen auf. Rund 250 Besucher trotzten dem Kälteeinbruch mit warmen, regenfesten Jacken und erkundeten in den warmen Räumen des Historischen Museums die Ausstellung „Deutschland für Anfänger“. Anna Fantl von der Film- und Medienstiftung NRW freute sich gemeinsam mit Matthias Goßmann vom Filmhaus Bielefeld, dass es beim Filmprogramm aufklarte und kein weiterer Regen fiel. Schon beim Kurzfilm „Wettbewerber“ sorgten die Eigenheiten der Sprache Wirtschaftsdeutsch für großes Gelächter – damit stimmte der Vorfilm perfekt auf die Komödie „300 Worte Deutsch“ ein, bei der sich das westfälische Publikum, das sonst eher als nüchtern gilt, begeistert und lautstark amüsierte.

DSC01256
© Jens Köhring

Ein buntes Bühnenprogramm mit viel Live-Musik, das die Bewohner des Benediktushofs Maria Veen in Reken gestalten, Night-Shopping im Werkstattladen und viele Möglichkeiten zur Begegnung gibt es heute, 9.7., auf dem Benediktushof Maria Veen. Dann folgt auf den Kurzfilm „Das blaue Auto“ das bewegende Drama „In meinem Kopf ein Universum“.

Das komplette Filmprogramm und ausführliche Informationen zu Kurzfilmen und Rahmenprogramm finden Sie unter www.filmschauplaetze.de

Bitte folgen Sie uns auch auf Twitter und Facebook.