Film und Medien Stiftung NRWNewsNews„Die neue Zeit“ wird Presse vorgestellt

„Die neue Zeit“ wird Presse vorgestellt

Im Rahmen eines Pressetermins wurde Lars Kraumes filmstiftungsgeförderte Bauhaus-Serie „Die neue Zeit“ in den Kölner MMC-Studios vorgestellt. Nach einer Tour durch die Ausstattungsabteilung fand ein Round Table-Gespräch mit dem Regisseur, den Hauptdarstellern (u.a. August Diehl und Anna Maria Mühe), den Produzenten Thomas Kufus (zero one film) und Oliver Berben (Constantin Film) und Senderverantwortlichen des ZDF statt.

Regisseur Lars Kraume, Petra Müller (FMS), Thomas Kufus (zero one)
Regisseur Lars Kraume, Petra Müller (FMS), Thomas Kufus (zero one) © Tom Trambow / zero one / ZDF

Zur Serie:
„Die neue Zeit“(Arbeitstitel) ist eine sechsteilige fiktionale Serie, die sich eng an die historischen Figuren und Ereignisse hält. Sie beginnt 1919 mit der Gründung des Staatlichen Bauhauses durch Walter Gropius und endet 1925, als das Bauhaus aus politischen Gründen nach Dessau umziehen muss. Neben Walter Gropius steht die Studentin Dörte Helm im Zentrum der Geschichte. Sie möchte sich den Fesseln ihrer konservativen Familie entledigen und sich ganz dem Leben einer Künstlerin widmen. Inmitten der turbulenten ersten Jahre des Bauhauses und den politischen Unruhen der Weimarer Republik kommen sich Gropius und Helm näher. „Die neue Zeit“ erzählt nicht nur von den Meistern und Schülern des Bauhauses. Sie erzählt auch von der aufregenden neuen Kunst, die dort entstand oder weiter entwickelt wurde: Die Möbel von Breuer, die Webarbeiten von Stölzl, die Farbkreise von Itten, die Bilderwelten Schlemmers und die Aufführungen seines Triadischen Balletts, die Fotogramme von Moholy-Nagy – sie sind die heimlichen Stars der Serie.

Die-neue-Zeit_Bauhaus_Set_3
Ludwig Trepte, Valerie Pachner, Lars Kraume, Anna Maria Mühe, August Diehl © Tom Trambow / zero one / ZDF

Die Hauptrollen spielen August Diehl als Walter Gropius und Anna Maria Mühe als Studentin und Künstlerin Dörte Helm. Unter der Regie von Lars Kraume agieren außerdem Valerie Pachner, Ludwig Trepte, Hanns Zischler, Corinna Kirchhoff, Birgit Minichmayr, Max Hopp, Alexander Finkenwirth, Sven Schelker, Sebastian Blomberg und viele andere. Das Drehbuch stammt von Lars Kraume und Judith Angerbauer. „Die neue Zeit“  ist eine Produktion der zero one film in Koproduktion mit ZDF/ARTE, der Constantin Television und Nadcon Film. Die Film- und Medienstiftung NRW förderte mit 1,1 Mio Euro, weitere Mittel kamen vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der Mitteldeutschen Medienförderung, der MFG Baden-Württemberg und dem German Motion Picture Fund.