Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDokumentarfilm "Die Unbeugsamen": Premiere mit Kanzlerin Merkel

Dokumentarfilm "Die Unbeugsamen": Premiere mit Kanzlerin Merkel

Der filmstiftungsgeförderte Dokumentarfilm „Die Unbeugsamen“ von Regisseur und Drehbuchautor Torsten Körner hatte am Montag, 16. August, in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel Premiere. Ebenfalls vor Ort waren Torsten Körner, Produzent Leopold Hoesch und die Protagonistinnen, darunter die Politikerinnen Rita Süssmuth, Roswitha Verhülsdonk, Christa Nickels und Renate Schmid.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Rede von Bundeskanzlerin Merkel im Wortlaut

"Die Unbeugsamen" erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung. Politikerinnen von damals kommen heute zu Wort. Ihre Erinnerungen sind zugleich komisch und bitter, absurd und bisweilen erschreckend aktuell.

Majestic bringt den Film am 26. August in die Kinos. „Die Unbeugsamen“ wurde von der Kölner Produktionsfirma Broadview Pictures unter Senderbeteiligung von ZDF und 3sat produziert und von der Film- und Medienstiftung NRW unterstützt.