Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Die Zeit, die wir teilen" feiert NRW-Premiere in Köln

"Die Zeit, die wir teilen" feiert NRW-Premiere in Köln

Die filmstiftungsgeförderte Produktion „Die Zeit, die wir teilen“ von Laurent Larivière feiert am Donnerstag, 25. August, in Anwesenheit von Hauptdarsteller Lars Eidinger NRW-Premiere im Cinenova Köln. Das Drehbuch schrieben Laurent Larivière und Co-Autor François Decodts. Vor der Kamera standen außerdem u. a. Isabelle Huppert und Swann Arlaud. Kinostart ist am 31. August.

Zum Film:
Die Pariser Verlegerin Joan Verra trifft nach Jahrzehnten ihre erste große Liebe wieder. Aufgewühlt verlässt sie Paris und zieht sich in ihr Landhaus zurück. Dort beginnt sie, ihr Leben Revue passieren zu lassen. Joans Erinnerungen verdichten sich mehr und mehr zu einer emotionalen Reise, bei der Wunsch und Wirklichkeit verschwimmen. Doch sie ist nicht allein: Es begleiten sie der exzentrische Schriftsteller Tim Ardenne, der als einzige Konstante fest an ihrer Seite zu stehen scheint, und ihr Sohn Nathan, den sie allein großzog.

„Die Zeit, die wir teilen“ wurde von Gifted Films West, 2.4.7. Films und Blinder Films produziert und von der Filmstiftung NRW in der Produktion mit 280.000 Euro gefördert. Camino Filmverleih hat den Verleih übernommen. Das Drama wurde bei der diesjährigen Berlinale als Berlinale Special Gala gezeigt.