Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDreharbeiten zum Film "Hysteria" haben in Hürth begonnen

Dreharbeiten zum Film "Hysteria" haben in Hürth begonnen

Der filmstiftungsgeförderte Film "Hysteria" wird seit kurzem auf dem Gelände von Action Concept in Hürth gedreht. Insgesamt 35 Drehtage sind vorgesehen. "Hysteria" ist eine Produktion der filmfaust GmbH und dem "ZDF – Das kleine Fernsehspiel". Den Verleih übernimmt RealFiction Filmverleih, den Weltvertrieb Pluto Film. Nach dem Dreh in Hürth stehen bis 31. März 2023 weitere Orte in NRW als Schausplätze auf dem Drehplan.

Mehmet Akif Büyükatalay führt die Regie bei "Hysteria". © Semih Korhan Güner

Zum Film:

Hysteria“ erzählt die Geschichte der Regieassistentin Elif, die durch einen verlorenen Schlüssel und verschwundene Filmrollen in einen Strudel aus Scham, Verdächtigungen und Hysterie gezogen wird. Autor und Regisseur Mehmet Akif Büyükatalay, dessen Debüt „Oray“ bei der Berlinale als Bester Erstlingsfilm ausgezeichnet wurde, inszeniert den Thriller mit Devrim Lingnau, Nicolette Krebitz, Mehdi Meskar, Serkan Kaya und Nazmi Kirik in NRW.