Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDrehstart für "A Better Place"

Drehstart für "A Better Place"

In Wuppertal, Mönchengladbach und Leverkusen haben die Dreharbeiten für die filmstiftungsgeförderte achtteilige Serie "A Better Place" (AT) begonnen. Die Regie führen Anne Zohra Berrached und Konstantin Bock.

In einer fiktiven Stadt starten Bürgermeister Amir Kaan und Wissenschaftlerin Petra Schach ein Resozialisierungs-Experiment. Das örtliche Gefängnis wird geschlossen, die Inhaftierten sollen wieder in die Gesellschaft integriert werden. Anstelle von Strafe bekommen sie Arbeit, Wohnung, Therapie und müssen sich mit ihren Taten auseinandersetzen, stoßen aber auch gegen Vorurteile bei den Bürger:innen der Stadt.

Die Hauptrollen spielen Maria Hofstätter, Steven Sowah, Katharina Schüttler, Johannes Kienast, Sandra Borgmann, Richard Sammel, Ulrich Brandhoff, Alev Irmak, Youness Aabbaz, Aysima Ergün, Cynthia Micas und Constantin von Jascheroff.

Das Team von "A Better Place" (v.l.): Alexander Lindh (Writer/Showrunner), Steven Sowah (Rolle Amir Kaan), Anne Zohra Berrached (Director), Maria Hofstätter (Rolle Petra Schach), Matthias Fleischer (DoP), Katharina Schüttler (Rolle Eva Blum), Konstantin Bock (Director), Cynthia Micas (Rolle Lydia Sané). Foto: ©2023 Komplizen Serien/Bernd Spauke

Produziert wird „A Better Place“ von Komplizen Serien und Studiocanal Series sowie von Film AG FILM, The Post Republic in Koproduktion mit dem WDR und der ARD Degeto für die ARD, CANAL+ Frankreich und CANAL+ Österreich. Den internationalen Vertrieb der Serie übernimmt Studiocanal TV.

Die Film- und Medienstiftung NRW fördert "A Better Place" mit 1,3 Mio. Euro. Weitere Förderungen kommen vom German Motion Picture Fund (BKM) und vom Creative Europe Media und Fisa +.