Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenDrei filmstiftungsgeförderte Produktionen beim 46. Toronto International Film Festival

Drei filmstiftungsgeförderte Produktionen beim 46. Toronto International Film Festival

  • Special Presentations: Weltpremiere „The Middle Man” von Bent Hamer / „Lingui – Heilige Bande“ von Mahamat-Saleh Haroun
  • Special Events: „Spencer“ von Pablo Larraín mit Kristen Stewart und Sally Hawkins
  • Toronto International Film Festival vom 9. bis 18. September 2021

Drei filmstiftungsgeförderte Produktionen sind zum 46. Toronto International Film Festival (tiff) eingeladen, darunter als Weltpremiere: „The Middle Man“ von Bent Hamer. Der renommierte norwegische Regisseur zeigt seinen Film in der Reihe Special Presentations, wo auch „Lingui – Heilige Bande“ von Mahamat-Saleh Haroun läuft, der seine Weltpremiere in Cannes hatte. In der Sektion Special Events zeigt Pablo Larraín das Lady Di-Drama „Spencer“ mit Kristen Stewart in der Hauptrolle, das gerade erst im Wettbewerb von Venedig Weltpremiere feierte.

Special Presentations
The Middle Man“ (Weltpremiere)
In seinem Spielfilm „The Middle Man“ (Drehbuch: Bent Hamer; Produktion: Pandora Film in Koproduktion mit Bulbul Film, Norwegen; Verleih: Pandora) wirft Regisseur Bent Hamer einen bizarren und absurden, aber auch humorvollen Blick auf die USA von heute. Die Hauptrollen in dem auf dem Roman „Sluk“ von Lars Saabye Christensen basierenden Kinofilm spielen Tuva Novotny und Pål Sverre Hagen, gedreht wurde u.a. in Köln, Solingen und Duisburg.

Lingui – Heilige Bande
Der vielfach ausgezeichnete Autor Mahamat-Saleh Haroun führte Regie und schrieb auch das Drehbuch für das Drama „Lingui – Heilige Bande“ (Produktion: Made in Germany Filmproduktion; Verleih: Déja-vu Filmverleih), das im islamischen Tschad spielt und das Schicksal einer alleinerziehenden Mutter, deren 15-jährige Tochter nach einer Vergewaltigung ebenfalls ungewollt schwanger wird, thematisiert.

Special Events
Spencer
Regisseur Pablo Larraín erzählt in „Spencer“ (Drehbuch: Steven Knight; Produktion: Komplizen Film; Verleih: DCM) vom letzten gemeinsamen Weihnachtsfest, das Prinzessin Diana 1991 im Kreis der englischen Königsfamilie auf Gut Sandringham verbrachte. In der Hauptrolle ist Kristen Stewart zu sehen, gedreht wurde u.a. in NRW auf Schloss Nordkirchen (Kreis Coesfeld) und in Dülmen.

Über das Festival
Das 1976 gegründete Toronto International Film Festival ist mit rund einer halben Million Besuchern eines der weltweit publikumsstärksten Filmfestivals und gilt als Barometer für die jeweils kommende Oscar-Verleihung. Es findet in diesem Jahr vom 9. bis 18. September statt – mit fast 200 Filmen, die im Kinosaal, Open-Air, im Drive-In und auch digital gezeigt werden.

Weitere Informationen zum Festival: www.tiff.net

 

Für weitere Informationen:

Tanja Güß
Film- und Medienstiftung NRW GmbH
Kaistr. 14
40221 Düsseldorf
0211 93050-23

www.filmstiftung.de