Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDeutscher Dokumentarfilmpreis:
drei geförderte Filme nominiert

Deutscher Dokumentarfilmpreis:
drei geförderte Filme nominiert

Heute (am 21. Juni 2024) wird im Rahmen des SWR Doku Festivals der Deutsche Dokumentarfilmpreis verliehen. Hoffnungen auf eine Auszeichnungen können sich auch die filmstiftungsgeförderten Produktionen "Die Kinder aus Korntal" von Julia Charakter, "Sieben Winter in Teheran" von  Steffi Niederzoll und "Vienna Calling" von Philipp Jedicke machen. Insgesamt stehen auf der Nominierungsliste zwölf Filme.

Die Regisseurin Ulrike Ottinger wird im Rahmen des SWR Doku Festivals außerdem mit dem Ehrenpreis des Deutschen Dokumentarfilmpreises ausgezeichnet.

Der SWR vergibt gemeinsam mit der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) seit 2009 den Deutschen Dokumentarfilmpreis (zuvor Baden-Württembergischer Dokumentarfilmpreis). Der Deutsche Dokumentarfilmpreis ist eine der renommiertesten Auszeichnungen für den dokumentarischen Film und würdigt besonders herausragende Filmwerke im deutschsprachigen Europa.

Weitere Informationen über das SWR Doku Festival gibt es hier