Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsEin Musical auf der Liegewiese: Die FilmSchauPlätze in Castrop-Rauxel

Ein Musical auf der Liegewiese: Die FilmSchauPlätze in Castrop-Rauxel

Das Parkbad Süd in Castrop-Rauxel wurde am 27. August zum vorletzten FilmSchauPlatz 2018. Auf der Liegewiese des 1926 eingeweihten und unter Denkmalschutz stehenden Freibads versammelten sich knapp 400 Zuschauer, um das vielfach ausgezeichnete Musical „LaLaLand“ zu sehen. Musikalisch eingestimmt wurden sie mit Swing und Jazz des Duos Hotz & Co, und trotz der frischen Temperaturen konnte die Stimmung nicht wärmer sein. Viele Besucher waren in diesem Sommer regelmäßige Gäste und begrüßten sich wie alte Bekannte. „Ich komme für die Orte und die Filme, aber auch wegen der tollen Menschen, die immer bei den FilmSchauPlätzen sind“, so eine Zuschauerin.

Gemeinsam mit Philipp Walkenhorst vom Verein Hände weg vom Stadtgarten Castrop e.V. begrüßte Anna Fantl von der Film- und Medienstiftung die Gäste. Philipp Walkenhorst freute sich besonders über die vielen Jugendlichen im Publikum, die es sich auf Decken bequem gemacht hatten, Anna Fantl animierte nach Einführung der Filme das Publikum spontan, als Geburtstagschor für eine Zuschauerin, die am nächsten Tag Geburtstag hatte, bereit zu stehen. Als Vorfilm lief passend zum Ort „Sauna Tango“ von Vera Lalyko. Der Kurzfilm, in dem ein Bademeister die Besucher eines Dampfbades in Form bringt, riss die Zuschauer zu anhaltendem Beifall hin. Anschließend sangen und tanzten Ryan Gosling und Emma Stone zur Freude des hingerissenen Publikums in „LaLaLand“.

© Film- und Medienstiftung NRW
© Film- und Medienstiftung NRW

Zum Abschluss gastieren die FilmSchauPlätze am Dienstag, 28. August im Stadtgarten Recklinghausen mit dem Cannes-Preisträger „The Square“.