Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsEintritt frei! – European Cinema Night 2021

Eintritt frei! – European Cinema Night 2021

Vom 6. bis 10. Dezember sind Kinobesucher:innen zu kostenlosen Filmvorführungen eingeladen. In mehr als 80 europäischen Städten feiert die „European Cinema Night“ der Europäische Kommission und des MEDIA Programms den europäischen Film. Auch vier deutsche Kinos in Köln, Frankfurt, Berlin und München laden zu exklusiven Kinoabenden ein:

Den Auftakt macht am 7. Dezember das Harmonie Filmtheater in Frankfurt mit dem isländischen Oscarbeitrag „Lamb“. Nach einem Überraschungsdrink und der Begrüßung durch den isländischen Honorarkonsul, zeigt die Harmonie das Horror-Mystery-Drama von Valdimar Jóhannsson im Original mit Untertiteln. Im Anschluss an das Screening hält Filmwissenschaftler Prof. Dr. Stiglegger von der Universität Mainz einen Vortrag zu isländischer Folklore und Film. Kostenlose Tickets hier.

Das Kölner Cinenova zeigt am 9. Dezember „Portrait einer jungen Frau in Flammen“ (OmU). Die Gäste bekommen ein Begrüßungsgetränk und haben im anschließenden Filmgespräch Gelegenheit, sich über das vielfach ausgezeichnete Drama von Céline Sciamma auszutauschen. Kostenlose Tickets hier.

Ebenfalls am 9. Dezember lädt das Münchner Monopol zu einer Preview von „Der Mann, der seine Haut Verkaufte“. Im Anschluss steht Kameramann Christopher Aoun dem Publikum für Fragen zur Verfügung. Die Uraufführung feierte der Film 2020 in Venedig, wo Yahya Mahayni den Orizzonti-Preis als bester Hauptdarsteller gewann. Kostenlose Tickets hier.

Über dem Film und das Rahmenprogramm des Berliner Toni-Kinos informieren wir so bald wie möglich.

Alle teilnehmenden Kinos sind Mitglieder des Netzwerks Europa Cinemas.

Mehr zu der Initiative von Creative Europe MEDIA.