Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsEröffnung der "Cologne Game Farm"

Eröffnung der "Cologne Game Farm"

Köln etabliert sich weiterhin als Standort für Förderung junger Gamestalente. Das Cologne Game Lab (CGL) der TH Köln unterstützt nun neuerdings mit dem neu gegründeten Business Inkubator "Cologne Game Farm" fünf Teams von angehenden Spieleentwicklern, die erste Erfahrungen in der Gamesbranche machen wollen. Maximal zwölf Monate bekommen die ausgewählten Teams die Möglichkeit, mithilfe von Expertenwissen und Mentoren marktreife Projekte zu erstellen, indem sie Businesspläne aufstellen, am Projekt pfeilen und eine eigene Firma gründen.

Am 2. Mai findet um 10 Uhr im Cologne Game Lab die offizielle Eröffnung der "Cologne Game Farm" mit NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart statt. Während der Eröffnung werden die fünf Teams und ihre Projekte vorgestellt. Unter anderem ist auch das sich in der Gründung befindende Studio Ludopium mit ihrem 3D-Jump-and-Run "Isometric Epilepsy“, für das sie im letzten Jahr den zweiten Platz in der Kategorie "Bestes Nachwuchskonzept" des Deutschen Computerspielpreises erhielten.