Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsErstausstrahlung: „AGGREGAT“ im ZDF

Erstausstrahlung: „AGGREGAT“ im ZDF

Am Dienstag, 3. Dezember, zeigt das ZDF um 00.15 Uhr den filmstiftungsgeförderten und mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm „AGGREGAT“ von Marie Wilke. In ihrem Film nimmt die Regisseurin den Zustand Deutschlands und seiner Demokratie in den Blick. Der Film setzt sich zusammen aus Beobachtungen in Redaktionen, auf öffentlichen Plätzen und im deutschen Bundestag. Er ist eine Sammlung von Bildern, Eindrücken und Bruchstücken der politischen und medialen Gegenwart der deutschen Demokratie.

Das Drehbuch schrieb die Regisseurin Marie Wilke. Der Film lief im Verleih von Zorro in den deutschen Kinos. „AGGREGAT“ wurde mehrfach ausgezeichnet, so in diesem Jahr mit dem Preis der deutschen Filmkritik und bereits 2018 mit dem „Carte Blanche“-Nachwuchspreis des Landes NRW, bei den Filmkunsttagen in Sachsen-Anhalt und bei der Duisburger Filmwoche.