Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenEs geht los! Das Seriencamp in Köln startet

Es geht los! Das Seriencamp in Köln startet

Das Seriencamp in NRW geht in die 2. Staffel! Von Mittwoch, 5. Juni bis Samstag, 8. Juni findet Deutschlands größtes Serienfestival mit Fachkonferenz zum zweiten Mal im Kölner Cinenova statt. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Film- und Medienstiftung NRW und der Staatskanzlei NRW. Als Premium-Partner sind RTL+, arte, Disney+, ZDFneo und Netflix mit an Bord.

„Köln geht in Serie! Wir freuen uns, in den kommenden Tagen, nationale und internationale Player der Branche in Deutschlands TV-Hauptstadt Nr. 1 begrüßen zu können. Serien sind bei uns ein Fokusthema.

Die Film- und Medienstiftung NRW unterstützt nicht nur die Förderung von aufregenden und relevanten Serien, sondern auch Deutschlands größtes Serienfestival aus voller Überzeugung! Und das auch in Zukunft!", so Walid Nakschbandi, Geschäftsführer der Film- und Medienstiftung NRW. „Wir werden uns langfristig engagieren und das Camp zu einem zentralen Spielplatz für internationale Serien ausbauen. Wir wünschen allen Teilnehmenden und Serienfans viel Freude und eine spannende Zeit!"

Gezeigt werden – bei freiem Eintritt – über 40 Serien aus der ganzen Welt, darunter zahlreiche Deutschland- und Weltpremieren. Den Auftakt des Festivals macht die filmstiftungsgeförderte RTL+-Serie „Ich bin Dagobert“ mit Friedrich Mücke, produziert von der Kölner Zeitsprung Pictures. Weitere Highlights sind außerdem die 2. Staffel von „Kleo“, die vielfach ausgezeichnete spanisch-schwedisch-deutsche-Familien-Comedy „This is not Sweden“ oder „Star Wars: The Acolyte“.

Gleichzeitig lockt die parallel stattfindende Fachkonferenz Seriencamp Conference mit ihrem umfangreichen Fachprogramm die nationale und internationale TV- und Serienbranche nach NRW. Dort erwartet die Branche zahlreiche Panels, Podcasts, Vorträge und Workshops. Ein Fokus liegt dabei auf Künstlicher Intelligenz in der Produktion, im Casting, bei der Drehbucherstellung oder Bildgenerierung. Bei Case Studies werden internationale Serienmacher:innen ihre Arbeit vorstellen und mit in der Reihe „Next From…“ wirft die Branche einen Blick auf das Programm von morgen.

Der Eintritt zum Seriencamp Festival ist kostenfrei.

Infos zur Akkreditierung bei der Seriencamp Conference gibt es hier.

Zum Programm des Festivals und der Conference.