Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsESL One in Köln vor Rekordkulisse

ESL One in Köln vor Rekordkulisse

Am vergangenen Wochenende fand in Köln die ESL One statt. Das eSport-Turnier lockte an jedem der drei Tage je 15.000 Besucher in die Lanxess Arena. Die Halle war damit während des gesamten Turniers wie in den Vorjahren vollständig ausverkauft. Wie der deutsche Veranstalter mitteilt, waren bereits vor Beginn der Veranstaltung alle Tickets vergriffen und 40 Prozent der Besucher seien gar extra aus dem Ausland angereist. Bis zu 13 Millionen Zuschauer verfolgten das eSports-Spektakel im Live-Stream.
Die ESL One ist eine Turnierserie des in Köln beheimaten Ligenbetreibers die ESL, die für die Spiele „Dota 2“ und „Counter-Strike“ ausgefochten wird. Am Wochenende in Köln wurde der Mehrspieler-Shooter „Counter-Strike“ gespielt. 16 Teams traten an, um um ein Preisgeld in Höhe von 300.000 US-Dollar zu spielen. Die ESL One Cologne 2018 war bereits die fünfte Auflage des Turniers in Köln.

Die nächste ESL One in Deutschland findet vom 26. bis 28. Oktober in der in Hamburg statt.