Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenEuropäischer Filmpreis für „Mustang“ und „Eine Taube..-“

Europäischer Filmpreis für „Mustang“ und „Eine Taube..-“

Zwei filmstiftungsgeförderte Koproduktionen erhielten den Europäischen Filmpreis – „Mustang“ von Deniz Gamze Ergüven und „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ von Roy Andersson

Vor rund 900 Gästen ist der 28. Europäische Filmpreis in Berlin im Haus der Berliner Festspiele verliehen worden. „Mustang", Deniz Gamze Ergüvens bereits vielfach ausgezeichnete Coming-of-Age-Geschichte um fünf türkische Mädchen erhielt den Prix FIPRESCI – Europäische EntdeckungRoy Anderssons Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ wurde als beste Komödie ausgezeichnet. Mehr als 3.000 Mitglieder der European Film Academy hatten zuvor über die Gewinner abgestimmt.

„Wir gratulieren Deniz Gamse Ergüven und Roy Andersson und ihren Teams für ihre Auszeichnung und freuen uns, dass wir zu der Entstehung dieser beiden außergewöhnlichen Filme beigetragen konnten“, so Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. „Beide Filme gehen nun ins Rennen um den Auslands-Oscar, „Mustang“ vorab sogar für den Golden Globe. Wir drücken die Daumen, dass sich die internationalen Erfolge fortsetzen und beide auf der Oscar-Shortlist landen.“

Der Gewinner des Goldenen Löwen von Venedig, „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ des schwedischen Regisseurs Roy Andersson entstanden als Koproduktion der Roy Andersson Filmproduktion AB (SWE) mit Essential Filmproduktion (D), Société Parisienne de Production (FR) und 4 1/2 Fiksjon AS (NOR), als Sender sind ZDF/ARTE, Arte France Cinéma und Sveriges Television beteiligt. Die Filmstiftung NRW förderte die Produktion mit 100.000 Euro, weitere Mittel kamen von Eurimages, Swedish Filminstitut, Nordisk Film- & TV-Fund, Norvegian Film Fund und Centre National du cinéma et de l’image animée.

Mustang“ der türkischen Regisseurin Deniz Gamze Ergüven ist eine internationale Koproduktion der Düsseldorfer Vistamar Filmproduktion und der Kölner Uhlandfilm mit CG Cinema (F) und BAM Films (TR). Die Filmstiftung NRW förderte mit 100.000 Euro, Senderpartner waren ZDF/ARTE. Weitere Förderer sind der FFA Minitraité, Eurimages und u.a. das Doha Film Institute. Erst am Donnerstag wurde bekannt gegeben, dass „Mustang“, den Frankreich ins Oscar-Rennen schickt, bei den Golden Globes als Bester fremdsprachiger Film nominiert ist.

Die Gewinner der Europäischen Filmpreise 2016, die in 22 Kategorien verliehen werden, wurde von prominenten europäischen Kreativen bekannt gegeben, u.a. Marion Cotillard (Frankreich), Jesper Christensen (Dänemark), Isabel Coixet (Spanien), Stephen Daldry (Großbritannien) und Ulrich Matthes (Deutschland) sowie Francois Ozon (Frankreich). Ehrenpreise erhielten Charlotte Rampling, Sir Michael Caine und Christoph Waltz. Bester Film wurde Paolo Sorrentinos "Youth".

Die von Thomas Herrmanns moderierte Verleihung der Europäischen Filmpreise wurde live im Internet gestreamt.